User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Onlinehandel im Gewerbeschein zusätzlich eintrangen lassen?

Ich habe ein Einzelhandelsgeschäft übernommen und habe ein paar Ladenhüter dabei die ich vor Ort nicht an den Mann/die Frau bringen kann, was dem Vorbesitzer auch schon nicht gelungen ist. Ein >Gewerbeschein ist natürlich vorhanden, die Frage ist muß ich den Online Handel zusätzlich eintragen lassen? Es ist nicht geplant dauerhaft große Mengen z.B über Ebay zu verkaufen. Danke für die Antworten
Frage Nummer 3000039804
Antworten (20)
Auch mit deinem Online Handel bist du Einzelhändler, es spricht nichts dagegen, wenn du ab und zu etwas bei ebay verkaufst. Extra eintragen mußt du das nicht lassen.
Wo bleibt der Beitrag von Amos?
Bin gespannt wie er dieses Mal geschickt einfließen lässt, dass er Medizin studiert hat. Lassen wir uns überraschen.
Das muss definitiv nicht extra eingetragen werden.
Amos ich hoffe, du fühlst dich geehrt. Dieser Hardy Zwockel hat sich extra für dich angemeldet.
Soviel Aufmerksamkeit möchte ich auch mal bekommen.
Früher hat mir meine Mutter ein Kotelett hinters Ohr gebunden, damit wenigstens die Hunde mit mir spielten.

Heute gibt es Freiwillige, die sich sogar beim stern dafür anmelden.

Für einen unkundigen User: ich habe nicht nur Medizin studiert, sondern bin Arzt mit Approbation. ;-)
Die restlichen 99 % der User wissen es bereits.
Ist nicht wahr Amos, die Story mit dem Kotelett war mir neu.
Gibt halt nicht nur schlaue Ärzte. Warum habt ihr Jungs alle so ein bemitleidenswertes Mitteilungsbedürfnis was euren Beruf angeht?
Die meisten Ärzte sind dumm, alt und trottelig.
Minderwertigkeitskomplexe?
Wer?
Unbelehrbar hast Du in der Aufzählung vergessen.
Die Antwort auf: Wer? Du nicht Amos.
An den fragestellenden Gast. Sie brauchen für den gelegentlichen Onlinehandel keine weitere Eintragung in Ihrem Gewerbeschien vornehmen lassen. Kann man aber auch in jedem handelsüblichen Internet nachlesen.

An alle Antwortenden:
Ich wurde letztens dafür beschimpft, dass ich die Qualitäten der Antworten und ihren geistigen Nährwert in Frage stellte. Bitte lesen Sie hier mal Ihre Kommentare. Es ist unfassbar. 14 Antworten und nur eine hat was mit dem Thema zu tun.
Eine Userin hat sich mit der Frage an sich beschäftigt und eine zumindest dem ersten Anschein nach logische und nachvollziehbare Antwort gegeben. Der Rest ist als mehr als fragwürdig zu betrachten. Ich möchte nicht wisssen, wie oft die Antworten durch ein Korrekturprogramm gejagt werden mussten, damit sie einigermaßen lesbar in der Antwortfunktion hier ankommen. Mich interessieren die Fragen teilweise und mich würden auch gute Beiträge als Antwort interessieren, aber das was hier geboten wird, hat ja noch nicht mal Grundschulniveau. Ein User z. B., behauptet Mediziner, also Akademiker zu sein. Wenn man seine Antworten, die meist nichts mit der Fragestellung zu tun haben liest, frage ich mich allen Ernstes, ob da nicht Wunsch und Realität klaffend weit auseinanderliegen. Die Antworten dieses Herrn, sind denen eines Akademikers nicht würdig und für den Fall, dass sie es sein sollen, auch nicht witzig. Auch den restlichen Usern ist offensichtlich nicht wirklich ein einigermaßen annehmbares Maß an Bildung zuzuschreiben, ansonsten würden derartig nichtssagende Kommentare unterbleiben. Ich finde Sie sollten wissen, dass Sie sich mit Ihren Kommentaren und unflätigen Beleidigungen klein machen und würde mich freuen, wenn hier künftig mehr Sachlichkeit vorherscht.
Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.
Verehrter Mathias, von deinen 4 Antworten sind 2 reine Maulerei, die sich nicht mal annähernd mit der Fragestellung beschäftigen. Eine Antwort (diese hier) wiederholt das, was mit dem ersten Beitrag schon beantwortet wurde. Der Rest ist wiederum Maulerei.
.
Auf den Punkt gebracht: Du maulst hier nur herum, bringst rein gar nichts, was wissenswert wäre. Auf Teilnehmer wie dich kann diese WC gut verzichten. Maulende Trolle, die nichts weiter wissen, gibt es wahrlich hier schon genug.
bh_roth...jaja...
Mathias Eichler. Mit der ersten Anwort war die Frage beantwortet. Und zwar nicht "und eine zumindest dem *ersten Anschein nach* logische und nachvollziehbare Antwort gegeben. " , sondern korrekt.
Dein Nachgegacker war also vollkommen überflüssig.
Der Fragesteller hatte bereits eine anständige und richtige Antwort bekommen.
Im übrigen hast du den Fragesteller bloßgestellt, indem du ihm zu verstehen gabst, er hätte das auch im Internet lesen können.
Wozu dieser Affront?
Wen, außer dir, juckt es, wenn wir anschliessend hier noch ein wenig chatten ? Du fühlst dich berufen, der Oberlehrer dieser WC zu sein ?
Das haben schon öfter welche probiert. Allen fehlte es, so wie dir auch, an einer Haltung, die man Laissez-faire nennt.
Wem die fehlt, der tut sich schwer zwischenmenschliche Beziehungen herzustellen. Vielleicht schneidest du auch deine Rasenkante mit der Nagelschere. Ich weiß es nicht.
Was sollen die versteckten Beleidigungen, die User hier müßten ihre Beiträge erst durch ein Korrekturprogramm laufen lassen, damit sie lesbar sind ?
Merke Bildung muß man nicht ostentativ zur Schau stellen. Die hat man einfach und kann ganz souverän auch ein wenig blödeln.
Wenn du deine auf einem Tablett vor dir hertragen mußt, tust du mir aufrichtig leid.
Einstein sagte mal, ob jemand intelligent ist, könne man daran erkennen, daß er Humor hat. Der fehlt dir. Armer Kerl.
In der Kürze hätte ich das nicht besser ausführen können.☺
lieber bh, das ist genetisch bedingt. Der Unterschied zwischen Frauen und Männern ;-)