User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

PC Stürzt öfter mal ab

Also erst einmal zur Komponente:
Mainboard: Asrock b450 pro4
Cpu:Ryzen 7 2700X
Netzteil:Thermaltake Berlin Pro RGB 650W
Festplatte:SanDisk SSD PLUS 1TB Sata III 2,5 Zoll Interne-SSD, bis zu 535MB/Sek
Grafikarte:Radeon RX580 Saphire
So mein Problem ist folgenes wenn ich starke spiele zocke wie bspw Titenfall 2 dann kackt er manchmal irgendwann ab in sinne von kein Bild mehr und ich höre auch kein Sound mehr aber der pc arbeitet noch zumindest leuchten die LEDs meiner Lüfter noch und manchmal kommt es dan vor das ich ihn nicht mehr starten kann strich ich drücke power Knopf und die LEDs der Lüfter gehn an die Lüfter selbst stehn aber still hatte auch schon versucht den boost takt raus zu nehmen oder den Cpu runter zu takten auf 3,5 (Standart 3,7) oder ihn gar zu undervolten aber nix hat irgendwie funktioniert davor hatte ich den Ryzen 5 verbaut mit den ich gar keine Probleme hatte alle Treiber sind auch auf den neusten stand
Frage Nummer 3000126803
Antworten (3)
Hallo Gast, wir haben hier mehrere User, die sehr IT-affin sind und dir bestimmt noch antworten werden. Bis dahin empfehle ich dir zur Überbrückung einen schönen Spaziergang an der frischen Luft.
Das lässt auf dein Billignetzteil als Fehlerursache schließen.
Beachte bitte die Kommentare unten auf der Website,
welche überwiegend nicht sehr positiv ausfallen.
Der Hinweis von solitude33 trifft m.E. ins Schwarze. Niemals am Netzteil sparen! Die Probleme eines minderwertigen Netzteils können so vielfältig sein, dass man oftmals gar nicht daraufkommt, dass es das Netzteil sein könnte. Unbedingt ein gutes Netzteil testen, bevor du sonst wo suchst.

Auszug aus dem Testbericht: "Wir können das Thermaltake Berlin Pro RGB 650W nur bedingt empfehlen, da hier offensichtlich zu Gunsten von RGB und Preis bei der grundlegenden Technik gespart wurde. Es mag sicher den einen oder anderen geben, bei dem RGB als Kundenfang dennoch funktioniert, aber allen anderen Usern möchten wir raten, auf RGB zu verzichten und stattdessen im Interesse der eigenen PC-Hardware ein technisch hochwertiges Netzteil zu kaufen. Für fast keinen oder nur einen geringen Aufpreis sind technisch hochwertige Netzteile wie die Pure Power 11 von be quiet!, die Corsair Vengeance oder sogar die BitFenix Formula Gold zu bekommen."