User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Pflanzt man Winterlinge besser im Frühjahr oder im Herbst? Hab im Schuppen noch Zwiebeln gefunden. Was mache ich jetzt damit?

Frage Nummer 43062
Antworten (5)
Wieso heißen die wohl Winterlinge? Weil sie fast noch im Winter blühen. Es bringt also nix die im Frühjahr zu pflanzen.
Beste Pflanzzeit ist Februar
Winterlinge kann man ohne Probleme bereits im herbst Pflanzen. Denn die Winterlinge sind ja die ersten Booten des Frühlings und die möchte man ja dann auch früh sehen. man kann auch die Zwiebeln, die man vielleicht übersehen hat jetzt einpflanzen. Sie werden sicher nicht mehr Blühen, jedoch kann man sich im nächsten Frühling darüber freuen.
Winterlinge sollten grunsätzlich im Frühjahr gesäht werden und im Herbst gepflanzt werden so erreichen sie die Kraft die sie über den Winter hinweg benötigen.
Die Zwiebeln könnten jetzt getopft werden zum keimen gebracht werden und dann ausgepflanzt werden,so haben sie eine gute Chance richtig kräftig anzuwachsen und dir nötige kraft sammeln für den Winter fit zu werden.
Der Winterling (Eranthis hyemalis) ist ein Frühblüher, der schon seit dem Mittelalter in unseren Breitengraden heimisch ist. Jedoch ist seine ursprüngliche Heimat Südeuropa. Da der Winterling als Frühblüher schon im Februar seine Blüten zu zeigen vermag, empfiehlt es sich ihn im Herbst zu pflanzen. Die Winterlinge lassen sich aber auch im topf anpflanzen.