User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Phone Accu

Ich habe am Festnetz ein Mobiltelefon, dessen AA-Akkus ihr Leben ausgehaucht haben. Jetzt gibt es für Mobiltelefone spezielle Akkus. Was unterscheidet die von normalen Akkus?
Frage Nummer 82571
Antworten (4)
Vorwiegend der Preis.
Ich kenne keine speziellen Akkus für Mobiltelefone, was natürlich nichts zu sagen hat. In der Größe Mignon gibt es noch die veralteten NC-Akkus, die aber nicht mehr empfehlenswert sind. MH-Akkus sind mit recht hohen Kapazitäten schon recht günstig zu bekommen, haben aber einen - wenn auch kleinen - Memory-Effekt. Wenn du etwas mehr
investieren willst, nimmst du Li-Akkus. Diese Art wird heute in Smartphones ausschließlich eingesetzt. Sie sind die teuersten im Vergleich, jedoch ohne Memory-Effekt.
Am besten Macchu Piccu
Relevant ist die Kapazität der Akkus. Für Festnetzmobilgeräte gibt es Akkus, die keine so hohe Ladekapazität benötigen. Sie sollten auch nur dort eingesezt werden, weil sie in anderen Funktionen zu schnell wieder leer würden und zu oft aufgeladen werden müssten.
Auf der anderen Seite ist ein Akku mit einer hohen Ladekapazität in einem Festnetzmobilteil auch nicht sinnvoll, weil er mehr Geld kostet und von den Ladestationen einfach nie voll aufgeladen werden kann, weil dere Ladefähigkeit beschränkt ist. DU würdest also Geld für ein Produkt ausgeben, welches Du nur teilweise nutzen könntest. Daher ist dieser "spezielle" Akku nicht technisch speziell; die spezielle Bezeichnung ist nur für Dich als Käufer ein Hinweis: "Das reicht völlig aus; mehr ist nicht sinnvoll!"