User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Physe vs. Psyche im Fußball

Was macht ein Fußballteam besser als ein anderes? Konkret: Spieler der Landesliga sind körperlich offensichtlich alle gleich fit. Ist es nur das Wissen? Könnte somit die vermeintlich schwächste Mannschaft gegen die vermeintlich stärkste Mannschaft gewinnen, wenn sie nur das Wissen umsetzen würde? Wieso stärken Trainer in Interviews "stärkere" Teams und schwächen damit ihres? Wieso eignen sie sich nicht gleiches Wissen an und setzen es um?
Frage Nummer 3000016452
Antworten (4)
Naja, ich kenne nicht alle Vereine, die in Landesligen spielen. Ob die Vereine einer Landesliga alle gleich fit sind, kann ich nicht beurteilen.
Es gibt in Deutschland immerhin 18 Landesligen, von Landesliga Landesliga Baden - Landesliga Würtemberg, alphabetisch geordnet.
Da jetzt zu beurteilen, ob die Spieler vom VfB Coburg (Landesliga Bayern) genauso fit sind wie die Spieler des Barsbütteler SV (Landesliga Hamburg), halte ich für schwer.
die besseren Spieler machen eine Mannschaft besser als die andere.
Das hat nichts mit Fitness oder Wissen sondern mit Fähigkeit zu tun (ich weiß z.B. ganz genau, wie ich an meinem Gegner vorbei käme und müsste danach nur noch frei in Richtung Tor - allein ich kann es nicht umsetzen, weil ich dabei über meine Füße stolpere).
Jedenfalls bis zu einer gewissen Grenze. Je ähnlicher die Qualität der Einzelspieler, desto wichtiger wird die Zusammenstellung der Mannschaft und die Verteilung der Aufgaben. Das ist dann tatsächlich "Wissen", aber da jede Mannschaft anders zusammengestellt ist, lässt es sich nicht von hier nach da abgucken.
ing
3€ ins Phrasenschwein;-))
naja, die Frage erinnert mich an die Reporterfrage "was glauben sie, warum sie gewonnen haben" und ich sehe manchem Spieler förmlich an, dass er am liebsten sagen würde "weil wir ein Tor mehr geschossen haben" (und ich glaube, Thomas Müller hat das tatsächlich dann auch mal getan)
Wenn ich das nächste mal beim "Doppelpass" bin, versuche ich daran zu denken.