User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Pilze soll man ja eigentlich nicht waschen. Aber wir kann ich dann richtig Pfifferlinge putzen? Da ist ja schon einiges an Erde dran.

Frage Nummer 43014
Antworten (6)
Mit Geduld und .... - einem Pinsel bzw. einer kleinen Bürste.
Am besten mit einer weichen Bürste abschrubbeln. Stiele nur am Ansatz abschneiden. Und einmal kurz abbrausen dürfte auch nicht schaden, nur nicht "wässern"!
Keine Panik, das ist eigfentlich kein großes Problem. Ich nehme dafür meistens eine Naturbürste mit weichen Bürstenhaaren und entferne damit sanft den Dreck. Das geht eigentlich immer sehr gut. Alternativ kannst du aber auch einen Pinsel nehmen. Der sollte aber auch möglichst weiche Borsten haben.
Pilze sollten stets mithilfe eines Siebs gesäubert werden. Die Pilze zunächst mit einem Tuch vorsichtig abrubbeln und bei Bedarf noch mit wenig Wasser in dem Sieb bearbeiten. SO bleiben sie frisch und quellen nicht unnötig mit Wasser auf. Nicht ins Wasser legen.
Ne gute Schuhbürste ist auch nicht zu verachten! Mache ich immer :)
Wenn du sie in die Pfanne geben willst, ist waschen gar nicht so schlimm. Die Pilze werden dadurch ein wenig schleimig. Nur einweichen darfst du sie nicht, sonst nehmen sie das Wasser auf. Ansonsten kannst du sie auch mit einer Nagelbürste bearbeiten, das ist die gängige Empfehlung.