User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Problem mit dem Jobcenter

Ich brauche, für eine Ausbildung, eine amtsärztliche Untersuchung. Der zuständige Amtsarzt ist krank. Muss ich, wie es das Jobcenter sagt, warten bis dieser Amtsarzt wieder zur Verfügung steht oder habe ich die Möglichkeit zur Untersuchung bei einem anderen Amtsarzt?
Frage Nummer 3000117104
Antworten (4)
Was spricht dagegen, dass Sie die Stelle annehmen und sich aus dieser bezahlten Arbeit heraus weiter um eine angemessene Stelle bewerben?
Das macht bestimmt einen besseren Eindruck und bringt auch mehr Geld ein als ALG2.
UPS diese Antwort war für die Ärztin, die im Gesundheitsamt arbeiten soll
Ich habe überhaupt keine Ahnung, was das Jobcenter mit der Eingangsuntersuchnung für eine Ausbildungsstelle zu tun haben soll.

Aber tatsächlich ist es nach meienm Verständnis so, dass es einen zuständigen Amtsarzt gibt (wobei mir kein Gesundheitsamt bekannt ist, an dem nur ein Arzt arbeitet, aber sei's drum) und wenn der keinen Termin hat (aus welchen Gründen auch immer), dann wartet man, bis sich das ändert. Ein anderer Amtsarzt in einem anderen Amt ist eben für eine andere Stadt (einen anderen Kreis) zuständig.
Es ist manchmal möglich in einem anderen, angrenzenden Bezirk eine Untersuchung zu absolvieren. Das muss aber extra organisiert werden. Also einfach nochmal nett fragen.

Wenn es allerdings nicht eilig ist, und du das nur erledigt haben möchtest, musst du dir schon bessere Gründe einfallen lassen.....