User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

PVC-Boden für draußen (Balkon) verwendbar?

Hallo, ich möchte auf meinem Balkon einen PVC Boden verlegen. Der Balkon ist überdacht aber es regnet bei starkem Regen trotzdem darauf. Ich darf den Boden leider nicht verkleben, da ich ihn beim Auszug wieder entfernen muss. Ist es möglich für meinen Balkon einen PVC Boden zu verwenden auch wenn er öfters nass wird?
LG
Frage Nummer 3000054745
Antworten (16)
Ja.
ich stimme meinem Vorredner in jedem Detail zu.
Das größere Probleme wäre die Sonneneinstrahlung. Gegen UV-Strahlen ist PVC nicht beständig.
Dem PVC macht der Regen nichts.
Wenn der darunter liegende Boden z.B. ein Gitter-Rost ist, ist das auch weiter kein Problem.
Allerdings wird an den Rändern immer Wasser unter das PVC laufen.
Wenn der untere Boden nicht ausreichend belüftet ist, wird das evtl. nur gaaaanz langsam wieder verdunsten.
Entsprechend modert es dann unter dem PVC-Boden. Für Leute mit einer Schimmel-Allergie könnte das sehr unangenehm werden.
So richtig wird die Sauerei aber erst sichtbar, wenn man den PVC-Boden wieder abnimmt. Der Schimmel ist dann eventuell auch nur schwer z.B. aus Fugen von darunter liegenden Fliesen heraus zu bekommen.
Beim verlegen des PVC Bodens unbedingt auf die Abflüsse achten. Sonst wird es feucht in der Wohnung.
Wenn der Balkon ein leichtes Gefälle (1 - 1,5 Grad) und einen Wasserabfluss hat, sollte das gehen.
viel Spass mit Schimmel und co.
Warum nicht Kunststoffrasen vom Meter kaufen? Gibt's im Baumarkt. Vorteil: Da durchlässig, trocknet der Boden gut ab. Angenehm im Sommer (auch zum Barfußlaufen), d. h. Gewinn eines zusätzlichen Zimmers. Im Winter Blick auf Grünes. - Einzig zu berücksichtigen: Beim Umpflanzen Folie unterlegen, damit Erde nicht tief in den Rasen gelangt, läßt sich aber absaugen u. ausspülen. - Hält ewig. Grün wird etwas milder.
Aber bedenke, dass du pro 5 qm Kunstrasen auf dem Balkon 1 Tonne Kiesel oder Elbsand aufschütten musst, damit freier Abfluss von Regenwasser und Bier- und Wein Überfluss ablaufen können.
Panther beliebt zu scherzen. gg Laß' Dich nicht irritieren.
Kunststoffrasen ist prima, eben weil er so gut auch auf glattem Boden abtrocknet. (Sieht übrigens nicht aus wie eine Wiese mit Halmen, obwohl es so etwas - glaube ich - auch gibt). Einfach mal anschauen.
Ach, was war ich heute wieder so ein Schelm. 🐸
@ Panther:
Ein Aufschütten ist nicht nötig, da moderne Kunstrasen über ein eingebautes Drainagesystem verfügen.
Vielleicht suchst Du mal nach "Rasenteppich", evtl. von der Rolle. (Ist billiger als "hochfloriger Kunstrasen"). u. läßt sich wie Teppichboden prima zuschneiden. Ist ein poröses Gewebe. Habe es noch nie geklebt u. bleibt trotzdem jahrelang liegen. - Habe gerade gesehen, daß es das mittlerweile nicht nur in grün, sondern in div. Farben gibt, z. B. rot, grau, anthrazit, beige, etc.
Besser nicht!
Unter dem PVC wird Staunässe zu Schimmelbildung führen. Besser ist ein offener, schnell abtrocknender Bodenbelag. Sehr schön ist ein kesseldruckimprägnierter Echtholzboden, der bereits erwähnte "Kunstrasen" erfüllt aber auch seinen Zweck. Preis- und Stilfrage, wie so oft.
das sollte in der Tat gehen
@Asta hat recht, ich habe einen Bauhaus-Kunstrasen von der Rolle verlegt, hat einen rutschhemmenden gummiartigen Rücken mit Noppen und trocknet leicht aus. Erst nach 10 Jahren musste ich den ersetzen. Der Rasen liegt draussen im Vorgarten und wurde sehr stark strapaziert (Laufkundschaft). Letztendlich ging der Teppich erst kaputt, als ich Eis abgekratz habe.