User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Quax, der Bruchpilot, von 1941, mit Heinz Rühmann

ich habe mir den Film gerade eben reingezogen und habe einige Fragen
1.) Welchen Doppeldecker fliegt er?
2.) Wie heißt die Junkers (gern ein link), aus der die blonde Frau aussteigt?
3.) Weshalb kann ich die Notiz nicht lesen, die in deutscher Handschrift geschrieben ist, obwohl ich gedruckte Fraktur sehr wohl lesen kann?
Frage Nummer 3000060832
Antworten (4)
1. Udet U 12
2. ...
3. Keine Ahnung, warum du die Notiz nicht lesen kannst ☺
Danke, bh_roth,
die U 12 Flamingo wurde also nicht nur von Ernst Udet geflogen, sondern von seiner Firma Udet Flugzeugbau gebaut.
Ich hab das von Wiki. Mann, manchmal ist diese WC Gold wert.

Zu 2.) Weiß jemand welche Junkers das war? Es war wahrscheinlich die F13. Man kann einen Artikel darüber lesen im stern.de von gestern. Der gab mir den Anstoß, darüber zu lesen.

Zu 3.) Ich weiß auch nicht, weshalb ich die Deutsche Handschrift nicht lesen kann. Aber ich gebe nicht auf.

Paul
Zu 3.)
Ich hab's gefunden. Es wird kaum jemanden interessieren. Es heißt Deutsche Kurrentschrift. Ich habe niemals davon gehört. Aber jetzt.
Kurrent
Sütterlin habe ich in der Schule lernen müssen. Beide Schriften, auch die vergleichbare Kurrent, haben heute noch Bedeutung. Historiker müssen diese Schrift beherrschen. Und natürlich Rechtspfleger und Notare und deren Angestellte. Viele alte Schriften und Grundbücher sind in Kurrent geschrieben.

Schreiben ist ganz einfach: Text mit dem PC normal schreiben und dann mit dem Font Sütterlin eins zu eins 'übersetzen'. Lesen ist mit einiger Übung auch relativ leicht zu erlernen.