User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Respektvoller Umgang mit Nationalspielern: ja / nein

Was haltet ihr vom Rumgejammere einiger aussortierter Nationalspieler? Ich denke, Löw hat alles richtig gemacht. Die Nationalmannschaft ist kein Altersheim für vergangene Stars. Jedesmal, wenn abgesägte Spieler von mangelnder Wertschätzung reden, ist das für mich ein Zeichen das Löw auf dem richtigen Weg ist. Hummels ist z.B. viel zu langsam.
Frage Nummer 3000116969
Antworten (14)
Löw hat doch immerhin die betreffenden Spieler persönlich unterrichtet. Also keine WhatsApp, SMS oder Bild-Benachrichtigung.
Aber eben zwischen Tür und Angel "Du bist raus" ist auch nicht so toll.
Zitat "... kein Altersheim für vergangene Stars ..."
Nicht mehr??? Das ist allerdings neu und ungewöhnlich, bisher war sie das.

Ich finde allerdings auch, dass man das anders hätte managen können.
Z.B. ohne weiteren Kommentar für ein Spiel nicht berufen, unter vier Augen den Spielern sagen, dass es nicht bei dem einen bleiben wird und ihnen so die Gelegenheit geben, aktiv den Trainer zu "ermutigen", den Weg der Erneuerung zu gehen und dabei von sich aus aus dem Weg zu treten.
Das wäre irgendwie gesichtswahrender für alle Seiten gewesen ...
Die Nationalmannschaft ist auch kein Altersheim für vergangene Bundestrainer. Wenn Jogi Löw jetzt nicht alles richtig macht, ist er sehr schnell weg.
Ich denke auch dass Löw alles richtig gemacht hat. Deswegen sind wir ja auch Weltmeister.
Waren!
Nach letzten mir zur Verfügung stehenden Informationen ist Frankreich Weltmeister.
wok, das war ironie
Was hatten die drei Ex-Weltmeister denn erwartet?
Eine goldene Uhr?

Sie wurden rausgeschmissen. Fertig.

Die Kinder deiner Kinder kennen nicht mal mehr deinen Namen [Udo Lindenberg].
Mir kommen die Tränen. Jeder der genannten Spieler ist vielfacher Millionär, es sei denn, dass er zu blöd dazu war, sein Vermögen zu verwalten.
Fußball oder Leistungssport insgesamt lebt nicht mehr von einzelnen Idolen, sondern ist ein knallhartes Geschäft.
Mangelnde Wertschätzung?
Wenn Kumpels jammern, weil ihre Zeche geschlossen wird, alte Schriftsetzer auf der Straße sitzen, Krankenpfleger nicht mehr arbeiten können, weil der Rücken verschlissen ist..... die Liste ist beliebig lang fortsetzbar, dann haben diese einen Grund sich zu beschweren.
Musca, oller Sozialromantiker! Unser Grundgesetz spricht von der Würde des Menschen, nicht der des Geringverdieners. Erstaunlicherweise haben auch Millionäre Anspruch auf Respekt.
Man hätte das respektvoller lösen können, der Meinung bin ich nach wie vor.
@Ing: lieber bin ich ein Sozialromantiker, als so manch anderes Geschöpf hier.
Diese selbstgerechte moralisierende Hochnäsigkeit wird immer unerträglicher.
Die Jungs werdens vertragen!

Liegt an ihnen nun was draus zu machen und den Marktwert zu steigern.
(Profi)Fußball ist ein knallhartes Geschäft und kein Kindergarten.

Oh.. wait..
Natürlich. Oliver Kahn wurde wegen Jens Lehmann aus der Nationalmannschafft geschasst, jetzt soll er Sportdirektor beim FC Bayern werden. Manche fallen halt auf die Füße, andere nicht.