User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Sauberes Smartphone-Glas?

Hallo,
mir geht es um die Oberfläche des Smartphones (oder von Tablets), die durch Wischen, Tippen etc. dauernd verdreckt ist. Natürlich kann man sie zwischendurch abwischen, aber so richtig hilft das auch nicht. Ich habe z.B. einen nicht wegzuputzenden "Staub-"Rand auf der Oberfläche, der von einem Loch in einer früheren Smartphonehülle herrührt. Daher meine Frage: Wie haltet Ihr Eure Smartphone-Oberflächen sauber?
Putzen? Wenn ja, womit?
Versiegeln? Wie/womit?
Betatschen ausschließlich mit Handschuh/Stift?
Oder einfach Smartphone auf keinen Fall jemals benutzen ;-) ?
Danke im Voraus für Tipps,
Mike Macke
Frage Nummer 3000066220
Antworten (12)
Betatschen ausschließlich mit Handschuh? Das kannst du schon mal vergessen, weil ein kapazitiv wirkender Touchscreen nicht darauf reagiert.
Für mein Smartphone brauche ich gar nichts, weil es immer in einer der hinteren Taschen meiner Hose steckt. Da wird das durch die minimalen Bewegungen beim Tragen immer perfekt sauber.
Für die diversen Tablets haben wir bis vor kurzem Brillenputztücher verwendet, oder Glasreiniger auf ein weiches Tuch aufgesprüht. Das beste Ergebnis auf einem größeren Bildschirm, wie das von Tablets, habe ich mit einem Spezialreiniger für Displays erzielt, welche man auch für günstiges Geld bekommen kann.
Hab beides nicht ... das Leben kann herrlich sein ...

kein Smartphone ... kein Stress ...
Und der Computer, den du benutzt, um dich hier breitzutreten, gehört deiner Tochter, oder?
Hi Mike,
Glas ist Glas, und das reinigt man so, wie man es gewohnt ist. Wie Autoscheibe. Oder den Blick aus der Toilette in den Hinterhof.
Versuche doch mal den Geschirrspüler, wenn du einen hast.

Ich habe das mal mit einer Tastatur versucht. Die war hinterher kaputt. Aber sie war nicht aus Glas.
Du hast das Mittel auch getrunken, deshalb ist dein Kopf jetzt so kaputt!?!?!
@strassenkater

Es ist zumindest weder ein Smartphone noch ein Tablet, mit dem ich hier unterwegs bin ...

Ein stinknormaler Laptop ... keine Apps, kein wirklich mobiler Einsatz, keine uneingeschränkte Erreichbarkeit ... und gehört nicht meiner Tochter ... von der ich bisher nichts wusste ... hoffentlich muss ich keine Alimente nachzahlen ...
Hallo Mike
Zuerst mal gibt es Schutzfolien, auch für Touch screens, die man draufkleben kann.
Die gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, z.B. mit harter Oberfläche oder um Blicke von der Seite abzuschirmen.
Dann kann man sich einen speziellen Bildschirmreiniger holen, den man auch regelmäßig benutzt.
Wichtig wäre auch, das Loch in der Hülle zu verschließen.
R.
Tschulliung
Das Loch war ja in einer früheren Hülle.
Dafür gibt es Politursets mit denen die Oberfläche um einige µm abgetragen und damit der Rand beseitigt wird.
R.
Lieber bh, wir haben 2017 und, kaum zu glauben, aber wahr: Es gibt sie doch, die "Screen Gloves", Handschuhe zum Smartie-Tippen...... guckma: https://www.amazon.de/ScreenGloves-Touchscreen-Handschuhe-Deluxe/dp/B008F4W0DS
Nicht nur für uns sportive Herrenfahrer ;-)
Lieber bh, wir haben 2017 und, kaum zu glauben, aber es gibt sie: "Screen Gloves," Handschuhe zum Smartie-Tippen.... guckma: https://www.amazon.de/ScreenGloves-Touchscreen-Handschuhe-Deluxe/dp/B008F4W0DS
Nicht nur für uns sportive Herrenfahrer ;-)
Ach ja, zur Frage: Putzen mit einem leicht feuchten Mikrofasertuch für Gläser.
Es gibt spezielle Microfasertücher für Tablets und Smartphones. Einfach mal bei Amazon als Suchbegriffe: Microfasertuch Smartphone eingeben, da bekommst du massenhaft Treffer. Und diese Tücher sind echt klasse.