User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Schlappohren durch kraulen?

Letztens hat mir ein Freund erzählt, das Welpen, die schon von klein auf an den Ohren gekrault werden Schlappohren bekommen, weil sich durch das Kraulen das Gewebe um die Ohren lockert.
Natürlich hört sich das komplett bescheuert an, doch heute habe ich das schon zum zweiten mal gehört.
Wisst ihr etwas darüber? hat man euch auch schonmal diesen Mythos erzählt?
Frage Nummer 46780
Antworten (3)
Dies ist kein Mythos, sondern Realität!

Elefanten werden in den ersten Lebenswochen von ihren Müttern grundsätzlich an den Ohren gekrault. Darum haben alle Elefanten Schlappohren.
Na logisch! Guck dir mal Thomas Lurz an.
Es schadet sicher nicht, deinen Welpen so viel als möglich zu kraulen, gerne auch an den Ohren, wenn er das mag. Dass er davon allerdings Schlappohren bekommen soll, halte ich für eher unwahrscheinlich. Das äußere Hundeohr besteht aus elastischem Knorpel, dessen Form genetisch vorgegeben ist (so wie die Form deines Ohres auch der von Mama und Papa ähneln wird). Ein Cockerspaniel wird also nie Stehohren kriegen, während die Ohren meiner beiden Hütehunde stehen wie eine Eins, obwohl sie intensiv gekrault wurden und werden.