User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Schlechtesten Autos

und hier die drei schlechtesten Autos:
1.) Daihatsu 4WD
2.) Mercedes A-Class
3.) Chrysler Valiant
Frage Nummer 101633
Antworten (16)
Schlechte Autos habe ich eigentlich nie gefahren. Alle waren zu ihrer Zeit passend: ob R 4 oder R 5, Renault Alpine oder BMW, VW oder ein englisches Fabrikat. Alles hat gepaßt.
Fiat Uno Erste Serie, meiner war ein 75S.i.e, im Jahr 1986 neu (!) gekauft. Eine Katastrophe auf vier Rädern. Nie wieder Fiat!!!
Golf III GTD. So eine Klapperkiste und zwei Dieselmotoren verjubelt. Der mit Abstand schlechteste Golf ever.
Golf I L. Äußerst geringer Kraftstoffverbrauch und Reifenverschleiß , da die Mühle nur selten zum Fahren zu überreden war, Heckwischerblatt brauchte nie getauscht werden, da der Heckwischer bei Regen grundsätzlich ausfiel, Ausstattung. vorhanden, enorm werkstattfreundlich, wurde stets freundlich begrüßt, da man sich dort auf mich verlassen konnte, usw., usw...
V.A.G. forever!
Boah, du hattest nen "L"??? ich hatte nen "C" 54PS Diesel. Wahrlich kein Rennwagen, aber Zuverlässig ohne Ende. Selbst im tiefsten Winter nach 300Tkm, erste Maschine, drei mal Orgeln war der da. Das war noch Qualität.
Nee Opal, meine Mühle war eher mit dem Stern-Server zu vergleichen.
Da dieser heute wieder besonders anstrengend ist (JBoss is watching you!) bin ich jetzt erst mal weg.
Bis später.
Meine schlechtesten Autos waren beides Chrysler Voyager, die mir beide kurz nach der 3-jährigen Garantie meine bisher einzigen Defekte bescherten, bei denen ich einen Abschlepper brauchte.
Mein 2. Auto überhaupt war ein MB Strich 8, 230-6, der mit über 250.000 km erst dann aufgab, als ich bei 180 km/h nach einer Stunde Autobahnhetze feststellte, dass ich auch in den 4. Gang schalten konnte. Damit war er wohl mein bisher bestes Auto, denn ich kam danach noch nach Hause mit ihm. Von meinen neueren Autos war der Touran ziemlich solide.
Pech hatte ich nur mit meinem R5 Alpine turbo. Die Zylinderkopfdichtung war eines Tages defekt, mußte abgeschliffen werden und anschließemd war die Kompression zu hoch. An jeder Ampel bzw. im Stand ging die Temperatur sofort in den roten Bereich. Und ich war froh, wenn ich weiterfahren konnte!
@Amos: Ist die Kompression denn danach nochmals gemessen worden?
Glück auf!
Weiß ich nicht mehr, nur im Stand bekam ich immer Panik.
Amos, dann lassen wir das, wird jetzt auch nichts mehr bringen.
Have a nice evening.

BTW: Zu Deinem BSOD-Problem: Du kannst auch die integrierte Systemreparatur benutzen, indem Du beim Starten des Laptops F8 mehrfach kurz antippst und im dann erscheinenden Bildschirm "Computer reparieren" wählst. Dort klickst Du dich bis "Speichertest" durch und folgst den Anweisungen. Und dann ist mir grad´ noch so eingefallen, dass ich über einen Fernsprecher verfüge.
Glück auf!
Das war der Kleine. Ziemlich gefährlich weil keiner wußte, daß er über 200 km/h fuhr bei 110 PS.
@Banana, werden in Australien Ausländer, so wie du dich als einer in einem deutschen Forum zu erkennen gegeben hast, ebenfalls als, Zitat "Dummes Pissgesicht" oder Arschloch" bezeichnet? Was interessiert dich eigentlich an diesen Beleidigern? Bist du Psychologe oder gar in der Forensik tätig?
Bumms:
Mich interessiert nichts an diesem Menschen, der versucht, mich zu beleidigen. Er ist ein Einzelfall. Die deutschen Backpacker, die ich in Australien treffe, sind alle höflich.
Ich finde die deutsche Sprache interessant, deshalb lese und schreibe ich hier.
Ich habe gerade gemerkt, dass ich deine Frage noch nicht ganz beantwortet habe.
Bei uns werden Ausländer nicht als Arschloch oder Pissgesicht bezeichnet. Wenigstens habe ich das noch nie gehört oder gelesen.
Es ist aber auch schwierig zu sehen ob ein Mensch Inländer oder Ausländer ist. Jeder dritte Aussie ist im Ausland – overseas – geboren.
Es gibt eine Abneigung gegen Muslims. Und da mag es sein, dass ähnliche Ausdrücke benutzt werden. Intelligente Menschen machen das nicht.
Zum Schluss:
Ich habe gerade im Stern gelesen, dass die Deutschen die beliebteste Nation der Welt ist. Dem stimme ich zu. Da zählt ein fauler Apfel nicht.
Herzlichen Glückwunsch!