User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Schwanger? bin verwirrt

Hallo ihr lieben
Ich habe seit mehreren jahren eine schilddrüsenunterfunktion.bin auch in behandlung.ich habe all die jahre meine regel immer pünktlich bekommen.diesen monat aber nicht!heute sind 13 tage vergangen...
Ich werde freitag am 15.01 zu meiner frauenärztin fahren.
Kann sie denn in so einer kurzen zeit feststellen ob ich schwanger bin oder nicht ????
Frage Nummer 3000031337
Antworten (18)
Willkommen, DKS.
Du bist hier genau richtig. Es ist das Fachforum für gynäkologische Kummerfragen.
Du kannst Dir auch in der Apotheke so ein Stäbchen kaufen und draufpinkeln. Katja Riemann hat das im "bewegten Mann" auch so gemacht.
Ich bin immer wieder erstaunt, wie manche Menschen naiv sind, wenn es sich um ungeschützten GV handelt. Und der muß ja wohl stattgefunden haben.
Amos, ich möchte deine Annahme bezüglich GV erweitern.
Du weißt es sicher besser als ich, aber es gibt verschiedene Gründe, weshalb eine Frau ihre Periode nicht hat.
Sie kann zB ihre Pille weiterhin einnehmen, oder es mag die letzte Regel ihres Lebens sein. Menopause.
Aber ich gestehe, ich war nicht gerade freundlich zu DKS, und dafür entschuldige ich mich.
Wenn DKS niemanden anderen hat, mit dem sie dieses Problem besprechen kann als ein internet Forum, dann sollte ich sie bedauern.
Ich kann auch nicht zwingend eine Naivität feststellen. Denn aus der Frage geht nicht klar hervor,ob die Schwangerschaft eventuell sogar gewollt ist.
Die vielen Fragezeichen und die beschriebene Verwirrung lassen mich eher daran denken, daß da jemand KEINEN Schwangerschaftswunsch hat.
Sollte Schwangerschaftswunsch bestehen, dürfte die Frage nicht so dringlich sein. Da könnte DKS gelassen abwarten.
....Frauen ticken oft anders.
Ich habe die Frage nochmal intensiv gelesen: Panik pur!
HAHAHAHA! Panik haben die Mädels aber auch schon bei einem abgebrochenen Fingernagel.
Ich mag es ja nicht meine vorhandene Unwissenheit deutlich zu zeigen,
aber kann mir jemand sagen, was eine Schilddrüsenunterfunktion oder die Behandlung derselben mit eine Schwangerschaft zu tun hat?
Eine SD-Unterfunktion kann sowohl zu unregelmäßiger Menstruation als auch zu einer verstärkten Regelblutung führen. Ob das in diesem Fall tatsächlich vorliegt, sollte dann die Gynäkologin klären. Auf Ferndiagnosen bin ich nur begrenzt spezialisiert. ;-)
Ich lese aus der Frage eine verständliche Ungeduld heraus. Eine Schwangerschaft ist ein großes Ereignis mit weitreichenden Folgen. Da ist Aufregung ganz natürlich.
DKS gedulde dich einfach noch zwei Tage, auch wenn es dir schwer fällt. Deine Ärztin wird dir alle Fragen beantworten. Lenk dich mit irgendwas ab.
Und bist du jetzt schwanger oder nicht? Wir wollen auch wissen, wie es ausgegangen ist.
Auf eine Antwort werden wir wahrscheinlich vergeblich warten.
Es ist keine Gastfrage. DKS hat sich registriert, dann bekommt sie wahrscheinlich eine Nachricht, daß es eine neue Antwort gibt.
Ich finde, wir haben ein Recht darauf es zu erfahren, weil wir uns ihr Schicksal so nahe gegangen ist.
Hallo, eine Schwangerschaft lässt sich ab der 5. SSW mittels Schwangerschaftstest daheim oder beim FA nachweisen. Mit dem Tag der ausbleibenden Regel beginnt ca. die 5. SSW. Ist man fast 2 Wochen überfällig ist man ca. Ende 6. SSW Anfang 7. SSW, da man beim SSW berechnen vom ersten Tag der letzten Periode ausgeht. Schau mal
http://www.mamawissen.de/ssw-berechnen/ Zu diesem Zeitpunkt kannst du zu jeder Tageszeit einen Schwangerschaftstest machen, ist die Periode noch nicht so lange überfällig würde ich morgens den Test durchführen, da das HCG im Urin zu diesem Zeitpunkt am konzentriertesten ist.
Hallo sagula,
wenn es eine gewollte Schwangerschaft war,
dürfte das Baby mittlerweile in der Quengelphase sein . . .
Also wenn es einer feststellen kann, dann ist es doch die Frauenärztin!?! Wer sonst könnte eine bessere Diagnose stellen?