User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Seit einigen Tagen habe ich Schmerzen im Arm. Was kann das bedeuten?

Ich habe einen neuen Job im Schreibbüro und jetzt habe ich seit einigen Tagen im rechten Unterarm Schmerzen. Muss ich damit zum Arzt gehen?
Frage Nummer 4224
Antworten (5)
Schau mal nach rechts unten. Wenn der Arm fehlt, ist es Phantomschmerz. Ansonsten google mal unter dem Stichwort Karpaltunnelsyndrom. Viel Glück!
Bei unklaren Schmerzen im Arm sollte man eigentlich immer zum Arzt gehen. Das kann viele Ursachen haben. Angefangen bei einer leichten Prellung bis hin zu einer heftigen Sehnenscheidenentzündung. Also lass das schnellstens abklären.
Müssen, müssen sie natürlich nicht, aber es könnte auch nicht schaden - im Gegentum! Wahrscheinlich leiden Sie unter einem "Maus-Arm", da sie wahrscheinlich sehr viel mit dem Nager arbeiten. Eine Gel-Handballenauflage kann da u. U. durchaus hilfreich sein. Oder lernen mit der Maus richtig umzugehen; das soll keine Beschimpfung sein! Ich habe schon vielen Kollegen gezeigt, wie's geht. Zuerst haben sie mich ausgelacht, dann selbst ausprobiert und lachen wieder, aber aus anderen Gründen. (PS: Ich arbeite täglich 10 -12 Stunden am PC - nie Probleme gehabt, weder mit meinen Ärmchen, noch mit meinen Äugelein!)
Wenn du in deinem neuen Job viel tippst, dann kommen deine Schmerzen im Arm wahrscheinlich von einer Sehnenscheidenentzündung. Das kann aber nur ein Arzt abklären. Wenn dem so ist, musst du deinen Arm schonen und wirst wahrscheinlich auch krankgeschrieben. Ist zwar blöd, wenn man gerade erst im Job begonnen hat, aber was will man machen.
Deine Schmerzen im Arm kommen vielleicht auch von einem Stoß oder einer Überanstrengung des Armes. Ich habe solche Schmerzen immer, wenn ich viel in meinem Garten zugange bin. Das ist dann eine reine Überbelastung. Also überlege dir mal, ob du was Außergewöhnliches gemacht hast in den letzten Tagen. Dann schone dich ein bisschen und es wird besser werden. Viel Glück.