User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Seit es die Prüfziffer auf den Karten gibt, kann man allein mit der Kreditkartennummer online doch keinen Schaden mehr anrichten, oder?

Frage Nummer 28762
Antworten (3)
Die Prüfziffer dient dazu die korrekte Eingabe der Kreditkartennummer auf rechnerischem Wege überprüfen zu können. Sie kann aus der Kreditkartennummer berechnet werden und stellt kein zusätzlichen Sicherheitsmerkmal dar.
VISA fordert seit diesem sommer bei einigen Online- Anbietern (wie z.B. Karstadt) noch eine zusätzliche, per sms an den Kreditkartenhalter versandte TAN , um mit einer Kreditkarte plus Prüfziffer online einkaufen zu können. So kriegt der Kunde sofort mit, wenn jemand seine Daten abgephischt hat und versucht, das Konto zu belasten....
Diese tan wird auch versandt, wenn jemand die alte, abgelaufene Kreditkarte aus dem Müll gefischt hat und versucht ,sie zu verwenden...
Prüfziffer oder nicht: Wenn Nummer und Name bekannt werden, kann man damit online Schaden verursachen. Es gibt keine Alternative dagegen: Regelmäßig die Auszäge kontrolieren und sofort Einspruch erheben, wenn etwas abgebucht wird, was man nciht in Auftrag gegeben hat.