User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Selbstgemachte Spätzle sind für mich das Größte! Aber wie mache ich Spätzle ohne Spätzlehobel oder ähnliches?

Frage Nummer 39894
Antworten (11)
G'schabde.
Können aber nur echte Schwaben.....
G`schwabde
können aber nur echte Schaben
Einen Löffel voll Teig in den Mund nehmen, die Lippen spitzen und pressen ....
Neigschmeckte nehmen dazu eine Spätzlepresse.
Noi, miele, des isch regional onderschiedlich.
Bei de oine geid's "druggde", bei andere "g'hobblede" und bei de nägschde "g'schabde" - ond noach au no badische "Knepfla"...
ich benötige für meine selbstgemachten Spätzle, weder einen Spätzlehobel noch etwas anderes.
Ich benötige dafür nur Ein Brettchen,den nudelteig ein breites langes Messer.
dazu rolle ich den Nudelteig aus lasse ihn am offenen Fenster (wenn es warm ist) trocknen oder auch in der Backröhre auf eins.
Dann schneide ich den Teig in längststreifen auf und schneide die spätzle dann dünn mit dem Messer auf.
Danach kann man sie wie normale nudeln in siedenem salzwasser kochen oder mit zu einer suppe geben.
@niccichi
Toll.
Mit einem Fehler, Fischkopf - das sind keine "Spätzle", sondern irgendwelche Nudeln.
Spätzlesteig wird weder getrocknet noch auf andere Art fest.
Frei nach Dieter Nuhr: Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten
@alex64: schoo widder ebbes glernt
Kann jeder - nur d´goiziga Schwoba den Holz vom Breddele mit nei... hosch es?
Spätzle ist eine wunderbare Mahlzeit und es passt zu sehr vielen Gerichten. Auch wenn Sie kein Spätzlehobel oder ein anderes Gerät besitzen, können Sie welche herstellen. Bereiten Sie einen Teig aus 300 g Mehl, 4 Eier und Salz zu. Der Teig sollte nicht zu dick, aber auch nicht zu dünn sein. Streichen Sie den Teil dünn auf ein Brett aus und schleudern Sie mit einem Teigschaber die Spätzle in heißes Wasser. Mit viel Übung geht das ganz gut.
Man braucht nicht unbedingt eine Presse ohne einen Hobel, um Spätzle zu machen. es reicht auch ein Arbeitsbrett und ein scharfes und glattes Messer. es braucht ein wenig Übung für das Abschaben der Spätzle. das einzige, was passieren kann, da sie ein wenig größer werden als normal. Ist aber auch nicht schlimm. der Geschmack bleibt gleich.