User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Servus, weiß jemand, wo man einen Lebensmittelallergie-test machen lassen kann?

Frage Nummer 9235
Antworten (8)
Normalerweise wäre der Hautarzt (mit Zusatz "Allergologe") die richtige Wahl. Die Gelben Seiten helfen weiter.
Hier kannst du dich weiterinformieren: http://www.onmeda.de/krankheiten/lebensmittelallergie.html, auch einiges herausfinden, über dich, deine Allergien. Ansonsten würde ich dir vor allem empfehlen, zum Artz zu gehen, dich von diesem beraten lassen. Das sollte eigentlich der beste Weg sein.
Naja, alos ich würde an deiner Stelle zum Arzt gehen. wenn du keine schlimmen symptome hast, kannst du auch im Selbstversuch dich und deinen KÖrper beobachten und verschiedene Lebensmittel weglassen. Aber ich würde immer erstmal zu arzt gehen, so bist du auf der sicheren Seite.
Erster Ansprechpartner ist sicherlich immer der Hautarzt, der einen dann an entsprechende Praxen überweisen kann, zB. zum Hautarzt. Einige Hintergrundinformationen können auch auf dieser Ratgeberseite erworben werden: http://www.blog.de/tb/a/r/allergien/allergietest-verdacht-lebensmittelallergie/4366952/
Hi, ich habe über mehrere Montage ganz genau aufgeschrieben, was ich wann gegessen habe. Ich meine wirklich ganz genau mit Datum und Uhrzeit! Nichts auslassen!
Dann bin ich wieder zum Arzt und der hat mich an einen Allergiearzt -/ Hautarzt mit dem Spezialgebiet Lebensmittel geschickt. Auf den Termin beim Spezialisten habe ich dann 3 Monate gewartet. Dann wurde beim mir der Piks-Test und ein Bluttest auf Nahrungsmittel durchgeführt. Auf die Ergbnisse habe dann wieder gute 2 Monate gewartet (zwischen durch war aber auch Weihnachten). Beim Piks-Test habe ich sofort auf Sellerie regiert! Deshalb konnte dort gleich schon meiden! usw.
... Durch den Bluttest weis ich jetzt, dass ich kein Sellerie (habe Antiekörper dagegen entwickelt), Nüsse, Hühnerfleisch, Schweinefleisch, Kartoffeln, Äpfel, Banane und Forelle essen darf. Dann geht es mir super, ansonsten habe richtig schwere Bauchkrämpfe und Durchfall. Bei Sellerie eine gute halbe Stunde nach Verzehr und bei Nüsse zwei Tage später. Ich hätte dies ohne ärztliche Unterstützung nie selbst heraus gefunden.
Warum nur Montage? BTW: Die Frage ist 3 Jahre alt!
Bei jedem Hausarzt.