User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Sicherheit der Boing 747

Die Boeing 747 nutzen viele international agierende Fluggesellschaften. Sie gilt doch eigentlich als sicher - ist trotzdem schon einmal ein größeres Unglück mit der Maschine passiert?
Frage Nummer 101860
Antworten (29)
Kannst selber googeln, Zombie damischer
Schwachsinnsfrage des Stern.
Noch nie von "Lockerbie" gehört oder was?
Ansonsten schau mal hier: KLICK
Bis zum Absturz der Concorde galt sie als sicherstes Flugzeug der Welt. Nach dem Absturz wurden sämtliche Flüge eingestellt. Irgendwann ist immer das erste Mal.
Lieber Amos, die Concord galt noch nie als das sicherste Flugzeug der Welt. Zumindest nicht bei Menschen, die etwas von Aerodynamik verstehen. Dieses Flugzeug mit seinen winzigen aerodymamisch wirksamen Tragflächen war während der Start- und Landephase immer in einem äußerst kritischen Flugzustand, äußerst instabil. Segelflugeigenschaften wie ein Backstein. Wäre es da zu der kleinsten Unregelmäßigkeit in der Schubleistung gekommen, wäre ein nicht mehr kontrollierbarer Flugzustand eingetreten. Für mich war und ist es ein Wunder, dass mit dieser Flugmaschine nicht mehr passiert ist.
Du als Experte kannst es besser beurteilen, aber m. W. ist bis auf den Absturz in Paris nichts passiert.
1. Alles, was sich in der Luft bewegt, kann irgend wann einmal herunterfallen, das ist nur eine Frage der Wahrscheinlichkeit.
2. Ja, und das muß nicht zwangsweise in der Luft erfolgen, siehe Teneriffa in den 70gern.
3. Oft ist menschliches Versagen die Ursache für Unfälle, die Sicherheit der Maschine ist nicht alleine ausschlaggebend.
Hat sich eigentlich mal einer von Euch die Mühe gemacht, meinen obigen Link anzuklicken? Grummel...
Ich
Meld. Ja, jetzt.
Letzt war für mich ja hier zu bestimmten Zeiten gar nichts möglich
Falls du eine Belobigung möchtest hp ---- es war die perfekte Antwort auf die Frage. :-)
aaah, das tut gut *schnurr* ;-)
- im Ernst: mir fiel einfach auf, dass Mieles Antwortpunkte 2 und 3 in "meinem" Link bereits erwähnt worden waren.
Aber selbstverständlich, lieber hp!
Ihr seid alle so gut zu mir - jetzt bin ich ganz verlegen
Sollen wir noch miele ausschimpfen, weil er deinen Link offensichtlich nicht angeschaut hat und nur eine extrem unvollständige Antwort gab, die deiner nicht im entferntesten das Wasser reichen konnte?
Liebe Elfigy, Du hast es gerade geschafft, dass ich vor Lachen vom Bürostuhl gefallen bin! Ich habe immer noch Lachtränen in den Augen und Bauchschmerzen vor Lachen - das hat so richtig gut getan! Ganz herzlichen Dank!!!
Und: nein, den armen Miele auszuschimpfen ist nicht nötig!
Lieber HP, liebe elfigy.
1. Sicher, die Mühe habe ich mir gemacht, ich mag aber keine Verweise auf Wikipedia
2. Lockerbie sehe ich nicht als Unfall sondern als Attentat.
3. In der Kürze liegt die Würze.
Lach doch auch mal miele. Das kannst du bestimmt.. los .. überwinde dich.
Ich brauche auch noch Schimpfe, egal von wem. als derjenige, der zwar geantwortet hat, aber nicht auf die Frage.
Los, ich warte.
Wer schon mal in einer 747-400 in der mittleren Reihe in der Mitte über 10 Std gesessen hat der weiß daß´das nicht so angenehm ist.
Und bh von wegen Schimpfe, nimm dir nen Kissen und setz dich 20 Min auf die stille Treppe ;-)))
Aber ohne Läppi, Pad oder Tele.
@Opal: bist du ein Weichei ? das haben meine Kid´s in meinem Mad River Kanu locker überstanden, in der Mitte sitzend.
@Opal wenn du öfters transatlantic fliegst, kannst du durchaus das Glück haben und eine leere mittlere Reihe mit 4 Sitzen vorfinden. Dann kannst du auf dem Weg ins Abendland zurück hervorragend schlafen.
Wer mault denn hier so herum, dass dies eine Schwachsinnsfrage sei, anschließend aber dennoch mit Halbwissen seinen Senf dazugeben muss?
Achso, der Link oben von hp* erklärt eigentlich schon alles. Der Jumbo ist zwar schon vor längerer Zeit entwickelt worden, aber ist immer noch ein toller Flieger, vor allem in der ersten Klasse.
Die Boeing 747 ist ein Großraumflugzeug des Flugzeugherstellers Boeing, das umgangssprachlich auch gerne als Jumbojet bezeichnet wird. 1969 hatte die Maschine ihren ersten Flug und war zu der Zeit als das größte Passagierflugzeug der Welt. Ein besonders schwerer ist 1985 bei einem Linienflug der japanischen Fluggesellschaft Japan Airlines passiert. Das Flugzeug prallte gegen einen Berg und es kamen dabei 520 Menschen zu Tode.
Ach was!
Und selbst der Stern kann seine eigene Frage nicht korrekt beantworten - Klasse!
Die Frage zielt explizit auf "Unglücke" - Unfälle sind zwar ein Unglück, aber beileibe nicht die einzige Form. Für mich sind Terroranschläge (wie Lockerbie) zwar ausdrücklich Terroranschläge und keine Unfälle, aber ein "Unglück" sind sie trotzdem.
Am 12. August 1985 startete eine Boeing 747 der Japan Airlines am Flughafen Tokyo-Haneda mit dem Ziel Osaka-Itami, wo sie jedoch nie ankam. Nach technischen Ausfällen und vergeblichen Rettungsmanövern zerschellte die Maschine schließlich am Berg Takamagahara. Zu spät durchgeführte Rettungsmaßnahmen aufgrund einiger Fehleinschätzungen hatten noch zusätzliche Opfer zur Folge. Das Flugzeugunglück überlebten nur vier der Passagiere und es gilt bis heute als das schwerste Flugzeugunglück mit nur einer beteiligten Maschine.