User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Sind Angebote für einen Immobilienkredit ohne Eigenkapital seriös?

Wir wollen uns eine Eigentumswohnung kaufen, haben aber praktisch keine nennenswerten Rücklagen. Nun haben wir von Angeboten gelesen, wo man kein Kapital braucht. Was ist von so etwas zu halten?
Frage Nummer 9064
Antworten (8)
Zunächst wäre es schon gut, wenn ihr wenigstens die Nebenkosten aus Eigenkapital zahlen könntet. Falls nicht, spart lieber noch ein wenig.
Ob ein solches Angebot seriös ist, lässt sich ohne Details nicht sagen. Generell bekommt ihr aber deutlich bessere Konditionen, je niedriger das Risiko für die Bank ist. Von daher spricht schon einiges dafür, dass das Angebot nicht ganz koscher ist. Es können sich Vermittler dahinter verbergen, die ihr zunächst bezahlt aber am Ende dann doch keinen Kredit vermitteln. Also Vorsicht!
Immo-Kredite ohne Eigenkapital sind keine Seltenheit und auch seriös. Die meisten Geldinstitute, welche eine Immo-Finanzierung ohne Eigenkapital ermöglichen, beschränken dieses Angebot nur auf Beamte und Angestellte oder Arbeiter. Selbstständige und Freiberufler erhalten meistens keine Kredite.

Ob dieses spezielle Angebot seriös ist kann ich nicht beurteilen, weil ich deinen finanziellen Background nicht kenne.

Ein Immo-Kredit ohne E.-Kapital birgt überdurchschnittlich große Risiken. Der Kreditbetrag ist gegenüber einer Finanzierung mit Eigenkapital größer. Hinzu kommt ein Risikozuschlag, den die Bank auf den Zinssatz erhebt, da sie ihr Ausfallrisiko als spürbar erhöht einstuft. Diese beiden Faktoren führen zu überdurchschnittlich hohen monatlichen Kreditraten.
Das kann so seriös oder unseriös wie jedes andere Kreditangebot sein. Wenn die Bank aber auch mit "Kredit ohne SCHUFA wirbt" wäre ich vorsichtig...
Wenn kein Eigenkapital vorhanden ist stellt sich die Frage, wie lange man denn so einen Kredit abbezahlen will, das sollte bspw. spätestens bis zur Rente (die ggf. früher kommt als gedacht) abgeschlossen sein. Außerdem ist zu bedenken, dass man vlllt. doch unvorhergehen umziehen und die Wohnung wieder verkaufen muss - da muss auch eine gewisse Reserve vorhanden sein.
Wenn Ihr jetzt schon keine Rücklagen habt, wie wollt Ihr dann das Geld für den Kredit aufbringen? Nur die "gesparte" Miete wird nicht reichen!
Ja, zum teil schon. In heutiger Zeit gehen viele Bankhäuser dazu über, Kredite ganz ohne Eigenkapital anzubieten, weil so Kunden gewonnen werden lönnen. Das erhöhte Risiko schlägt sich dann aber in erhöhten Zinssätzen nieder, scheint für viele Menschen aber trotzdem doch akktraktiv zu sein.
Das kann -und wird wahrscheinlich! - sehr böse enden. Schon in Boomzeiten (deren Ende wir gerade überall erleben) ist die Werthaltigkeit ein entscheidender Faktor beim eventuell nötigen Wiederverkauf (Arbeitslosigkeit, Scheidung, Rezession, Depression Crash). Da türmen sich schnell große Schuldenlasten auf. Auch Nebenkosten wie der Unterhalt einer Immobilie wird meist nicht genügend bedacht. Wer hier zu hart am Wind segelt, der ird vom Leben bestraft...
Also seriös können diese Angebot schon sein, aber es ist halt um einiges teurer, wenn ihr kein Eigenkapital habt. Aber generell ist das gang und gäbe, viele haben keine ERsparnisse und wollen dennoch bauen oder den Eigentumswohnung. Ihr solltet Euch auf jeden Fall beraten lassen und verschiedene Möglichkeiten in Betracht ziehen.
Das Angebot von einem Immobilienkredit ohne Eigenkapital ist in der Regel ein seriöses Angebot, jedoch nicht immer das günstigste, da die Finanzierung für die Bank mit hohen Risiken verbunden ist. Verlockend ist diese Form der Finanzierung meist für junge Familien mit einem hohen monatlichen Einkommen, die ihr Wunschtraum "Eigenheim" schnellstmöglich umsetzen wollen. Die Höhe der Tilgungsrate sollte aber entsprechend hoch sein, dass letztendlich nicht nur Zinsen gezahlt werden! Viele Anbieter finanzieren zusätzlich die Nebenkosten bis zu Einbauküche. Ob jedoch der Immobilienkredit ohne Eigenkapital auf Dauer eine optimale Finanzierungsvariante ist, muss in Frage gestellt werden. Seriös auf jeden Fall - aber teuer und sehr risikobehaftet. Hier finden Sie weitere und detaillierte Informationen und seriöse Anbieter.