User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Sind Dachelemente aus Styropor nicht zu empfindlich gegen Witterungseinflüsse?

Frage Nummer 7797
Antworten (3)
Sollte das vielleicht "Dämmelemte" heißen ? Jede Dachdämmung muss vor Regen und Schnee geschützt werden. Bei Styropor sehe ich eher die Problematik der späteren Entsorgung, außerdem möchte ich da bei einem Dachstuhlbrand nicht in der Nähe sein.
Natürlich, im Prinzip schon, aber eben nur, wenn die restlichen Dachelemente, die mit dem Styropor gemeinsam das Dach bilden, nicht richtig montiert sind. Das ist ja abgedeckt, und nicht direkt zgänglich, für Niederschlag, Wind und Wetter. Sollte also kein Problem sein.
Das Styropor kommt ja unter die Dachziegeln, daher dürfte es eigentlich nicht nass werden, und Wärme und Kälte verträgt das Material eigentlich sehr gut. Styropor dient ja auch eher der Dämmung, nicht der Abdichtung, daher ist das für Dachausbauten schon ganz gut geeignet.