User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Im Gegenteil. Der Körper besteht hauptsächlich aus Wasser und Eiweiss. Beides muss ausreichend täglich zugeführt werden. Ein zuviel an Eiweiss ist über normale Lebensmittel nicht zu erreichen. Nur wenn man noch mit Eiweisspulver ergänzt, muss man bei der Menge aufpassen. Es könnte sonst eine erhöhte Belastung der Nieren auftreten.
Richtwert für die täglich zu konsumierende Eiweissmenge: mind. 0,5 Gramm pro KG Körpergewicht.
Ich glaube nicht, dass eiweißhaltige Lebensmittel gefährlich sind. Meiner Meinung nach macht es die Menge aus. Wenn du tonnenweise eiweißhaltige Lebensmittel futterst und dir damit einen Überschuß an Eiweiß zuführst kann das bestimmt gefährlich werden, aber wenn man Eiweiß für den normalen Hausgebrauch dosiert bin ich mir sicher, dass nichts passiert.
Ja, ich glaube schon, dass eiweißhaltige Lebensmittel gefährlich sind. Man liest immer wieder davon, wie gefährlich zu viel Eiweiß ist. Ich kann doch nicht immer dauernd schauen und mitrechnen, wieviel Eiweiß ich mir zugeführt habe. ICh achte daher sehr darauf, dass ich nur wenig Eiweiß zu mir nehme.
Ich glaube nicht, dass eiweißhaltige Lebensmittel gefährlich sind. Die sind nicht besser und nicht schlimmer wie andere Lebensmittel. Es liegt mit Sicherheit auch am einzelnen Menschen. Der eine reagiert empfindlicher auf Eiweiß, der andere eben nicht. Ich lasse einmal im Jahr meine Cholesterinwerte überprüfen und wenn die ganz normal und im Rahmen sind, mache ich so weiter wie bisher auch.
Sorry finde die Frage so aber auch eher esoterisch.

Erstens: Wofür steht eiweißhaltig?

Also Lebensmittel, die Proteine enthalten (Eiweiß) sind nicht schädlich sondern werden im Gegenteil von deinem Körper benötigt! Ohne ausreichende Proteinzuvor kommt es zu Muskelatrophie (Muskelabbau), auch hormonelle Störungen etc. sind zu befürchten.

Was nun Eiweiß (Eiklar) betrifft, so können diese eine Salmonellengefahr bergen, aber bei der so gestellten Frage weiß ich nicht einmal, worauf du hinaus willst.