User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Sind Getränkepreise gesetzlich festgeschrieben? Gibt es so etwas wie eine Buchpreisbindung bei Getränken?

Frage Nummer 31652
Antworten (4)
Eine Preisbindung bei Getränken gibt es nicht. Die Händler orientieren sich hier meist an den empfohlenen Verkaufspreisen. Die Preisdifferenzen bei diversen Händlern ergeben sich auch oft aus gut verhandelten Lieferpreisen. Ein Geschäft, welches größere Mengen bestellt, erhält oft Sonderrabatte, welche für den Wettbewerbskampf und zum Anlocken der Kunden meist an die Konsumenten weitergegeben werden.
Nein,Getränkepreise sind nicht gesetzlich verankert,die kann ein Wirt und eine Kaufcenter- Kette sowie jeder Händler frei bestimmen.
Gesetzlich fest gelegt wurde nur das in Reastaurants ein Alkoholisches Getränk weniger kosten muss,als ein alkoholisches.
aber das bezieht sich, nur auf ein Getränk nicht auf alle.
Es kann also sein, das ein Glas Coka-Cola,billiger ist als ein Glas Wasser,Angebot und Nachfrage System.
Es gibt bei Getränken nur unverbindliche Preisempfehlungen. Wie die Preisgestaltung in einer Gaststätte betrieben wird, liegt einzig und allein nur im Ermessen des Gastronoms. Ebenfalls gibt es regional und saisonal bedingt immense Unterschiede bei den Preisen für Getränke.
Hast Du schonmal einen Angebotszettel eines Getränkemarkts in Deinem Briefkasten gehabt? Wenn ja, denk mal scharf nach und Du kannst Dir die Antwort selber geben.