User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Sind Gewinne aus Online-Casinos steuerfrei?

Es gibt ja immer mehr Online-Casinos die man von Deutschland aus nutzen kann.
Scheinbar ist dies erlaubt und legal, da ich noch nicht gehört habe, dass jemand deswegen vom deutschen Staat angezeigt wurde. Aber sind die Gewinne in Online-Casinos auch steuerfrei, ähnlich wie Lotto-Gewinne? (bezogen auf deutsches Rechtssprechung)
Frage Nummer 3000073319
Antworten (10)
Nein, dies ist nicht der Beantworter mit den Werbeanzeigen.
Keepo, was willst du krankes Hirn hier, wen willst du ärgern?
Drück deine Werbung doch sonstwohin.
siehe hier.
Erstens: Online-Casinos im Ausland sind nicht legal.

Zweitens: Welche Gewinne????
Wer gewinnt, spielt weiter, weil eine Glückssträhne muss man nutzen.
Wer verliert, spielt weiter, um seine Verluste auszugleichen.

Am Ende gibt es ganz genau zwei Spielertypen:
- diejenigen, die es schaffen, nach begrenzten Verlusten wieder aufzuhören
- diejenigen, die es nicht schaffen, nach begrenzten Verlusten wieder aufzuhören und große Verluste erleiden.

Und genau einen Gewinner:
- den Betreiber des Casinos
Online-Casinos im Ausland sind nicht legal .... So ein hanebüchener Unsinn in so wenig Worten.

Und nun ganz kurz: Es bestehen in Deutschland mehr als 20 staatliche Lizenzen, die es den Inhabern erlauben, Online-Casinos zu betreiben! Also warum in die Ferne schweifen ...

Wen’s interessiert: Da war mal was mit Schleswig-Holstein.

Google macht’s leicht, wenn das Wissen nicht reicht.
@DerDoofe: ich schätze, auf Deine zurückhaltend subtile Art möchtest Du dezent darauf hinweisen, dass Online-Casinos im Auland doch legal seien.

Wenn man den Satz wortwörtlich nimmt, hast Du tatsächlich recht. Ein Online-Casino mit, sagen wir mal, Sitz auf Gibraltar, ist selbstverständlich auf Gibraltar legal. Möglicherweise auch in Frankreich oder Kasachstan.

In Deutschland aber unterliegt das Glücksspiel dem Glückspielstaatsvertrag und der besagt kurz und knapp
(Zitat):"Das Veranstalten und das Vermitteln öffentlicher Glücksspiele im Internet ist verboten".
Es sei denn, der Anbieter bekommt eine Konzession.

Der eine oder andere Internet-Anbieter mag eine Konzession haben, bei dem großen Rest ist sowohl das Anbieten als auch die Teilnahme auf deutschem Boden theoretisch illegal.
Den Kenner verweise ich hier dezent auch noch auf die §§ 284 und 285 StGB, an deren Anwendung der Staat allerdings kein Interesse hat und das ist auch der einzige Grund, warum Keepo noch nicht davon gehört hat, dass jemand vom deutschen Staat angezeigt wurde.

Problematisch kann das nur im Streit um das Geld werden. Wenn so ein online-Casino mal geschlossen wird, ist das Geld wohlmöglich futsch und klagen kann dann ja wohl schlecht. Und wer glaubt, so etwas könne nicht passieren, der erkundige sich mal, was bei "Pokerstars" und "Full Tilt Poker" mit den Einsätzen passiert ist, als die Seiten vom FBI dichtgemacht wurden.
es adelt mich übrigens, von Dir kritisiert zu werden.

Deine Fachkompetenz steht ja völlig außer Frage, insbesondere unter dem Gesichtspunkt, dass Du "mehr als zwanzig" Konzessionsinhaber für Online-Casinos kennst, wo doch gerade vor vier Wochen die Begrenzung auf 20 von allen Ministerpräsidenten unterzeichnet wurde.

Lass Dich also nicht stören.
ing, wenn du noch lernst, den Unterton weg zu lassen, wird es langsam sachlich.

Es sind konkret 23 Lizenzen. Sie datieren in eine Zeit, in der Peter-Harry Carstensen (CDU) Ministerpräsident in S-H war. Bereits seit 5 Jahren heißt der MP Albig (SPD). Was immer die Ministerpräsidenten vor vier Wochen entschieden haben: Die Lizenzinhaber genießen Bestandsschutz.
ing, extra für dich:

Das Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten hat den folgenden Anbietern eine Genehmigung für die Veranstaltung und den Vertrieb von Online-Casinospielen erteilt:

888 Germany Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung (auch Online-Poker), Fernvertrieb
Marke: 888
bet-at-home.com Internet Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung (auch Online-Poker), Fernvertrieb
Marke: bet-at-home
Betway Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung, Fernvertrieb
Marke: Betway
Cashpoint Malta Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung, Fernvertrieb
Marken: Merkur-Spielcasino
Electraworks (Kiel) Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung (auch Online-Poker), Fernvertrieb
Marke: Bwin
Greentube Malta Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung, Fernvertrieb
Marke: -
Hillside (Gibraltar) Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung, Fernvertrieb
Marke: Bet365
Interwetten Gaming Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung (auch Online-Poker), Fernvertrieb
Marke: Interwetten
Ladbrokes International PLC
Genehmigungen: Veranstaltung (auch Online-Poker), Fernvertrieb
Marke: Ladbrokes
Löwen Play GmbH
Genehmigungen: Veranstaltung, Fernvertrieb
Marke: Löwen Casino
Megapixel Entertainment Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung, Fernvertrieb
Marke: -
OnGoing Media GmbH
Genehmigungen: Fernvertrieb (für Personal Exchange International Limited)
OnlineCasino Deutschland AG
Genehmigungen: Veranstaltung, Fernvertrieb
Marke: OnlineCasino Deutschland
Personal Exchange International Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung (auch Online-Poker), Fernvertrieb
Marke: Mybet
PlayCherry Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung, Fernvertrieb
Marke: CherryCasino
Polco Ltd. of Betfair
Genehmigungen: Veranstaltung (auch Online-Poker), Fernvertrieb
Marke: Betfair
REEL Germany Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung (auch Online-Poker), Fernvertrieb
Marken: PokerStars
Skill on Net Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung, Fernvertrieb
Marke: DrückGlück
Tipico Company Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung, Fernvertrieb
Marke: Tipico
Trading Technologies Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung, Fernvertrieb
Marke: Merkur-Win
Unibet (Germany) Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung, Fernvertrieb
Marke: Unibet
Victor Chandler (International) Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung (auch Online-Poker), Fernvertrieb
Marke: BetVictor
World of Sportsbetting Ltd.
Genehmigungen: Veranstaltung, Fernvertrieb
Marke: -

Quelle: Landesportal Schleswig-Holstein
schleswig-holstein.de
Mal eine Anmerkung zu den Online-Casinos:

Im Staatsvertrag steht unter §3 Satz 4
"Veranstaltet und vermittelt wird ein Glücksspiel dort, wo dem Spieler die Möglichkeit zur
Teilnahme eröffnet wird."

Dass bedeutet wohl dass man NUR in Schleswig-Holstein Online-Casino legal sind.

Ist ja schließlich "Ländersache"
Manchmal schon und manchmal nicht, weil alles von dem Anbieter abhängt, deswegen sollte man nur die besten suchen, wenn man am besten zurechtkommen will. Am besten mit einem Vergleich, weil man so leicht den Überblick behalten kann.

So habe ich es auch gemacht und auf http://www.online-casino-test.at/betvictor-casino/ den richtigen Anbieter gefunden, der ganz seriös und vertrauenswürdig ist, deswegen habe ich gute Erfahrung damit gesammelt.
Steuerfrei ist es auch, was sich voll komm lohnt.

Grüß