User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Sind Kartoffeln ungesund? Schließlich handelt es sich um ein Nachtschattengewächs.

Frage Nummer 84283
Antworten (7)
Kartoffeln sind nur ungesund, wenn Du sie nachts im Schatten ißt.
Nachtschattengewächse sind nicht per se ungesund.
Kartoffel, Paprika, Tomate und Aubergine sind es wohl eher nicht.
Tollkirsche, Bilsenkraut und vor allem Tabak sind es eher doch
Ergo: eine allgemeine Aussage lässt sich nicht treffen.
Rohe Kartoffeln enthalten, wie viele Nachtschattengewächse, Solanin, ein giftiges Alkaloid. Besonders viel davon sammelt sich an grünen und keimenden Stellen, die sollte man deshalb sorgfältig beim Schälen entfernen.
Beim Kochen zerfällt das Solanin und die Kartoffeln sind genießbar.
Klar, Kartoffeln sind gesund. Nur roh sollte man sie eher nicht genießen.
Man muss schon kiloweise ungeschälte kartoffeln essen um vergiftungserscheinungen zu bekommen
in der schale ist Solanin. aber keine sorge, in maßen sind kartoffeln nicht giftig
Wenn man zu viel davon isst kann es ungesund sein wie bei jedem Lebensmittel