User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Sind Trockenpilze genauso aromatisch wie frische Pilze? Wie trocknet man zum Beispiel Steinpilze?

Frage Nummer 30062
Antworten (9)
Gerade Steinpilze verstärken durch das Trocknen ihr Aroma. Versierte Pilzsammler benutzen spezielle Dörrapparate, es geht aber auch im Backofen bei 40 Grad und Umluft. Dabei muß die Backofentür aber einen kleinen Spalt geöffnet sein. Die Pilze sollten dabei locker und nicht auf einem großem Haufen liegen.
Meist "aromatischer".
Trocknen (in unseren Breitengraden) am besten im Backofen (bei 50 Grad und mit geöffneter Ofentür.
...und vor dem Verwenden der getrockneten Pilze diese bitte eine Stunde einweichen, das Einweichwasser sieben und nicht wegschütten, sondern für die Sauce verwenden.
Ich habe aber auch schon bei Schmorgerichten getrocknete, feingehackte Pilze direkt mitgeschmurgelt, war genau so lecker.
DAs Aroma der Pilze hält sich bei der Trocknung sehr gut. Wenige Gramm reichen dann aus, um eine Suppe oder Soße zu verfeinern. Um die Pilze selbst zu trocknen sollte man sie fein schneiden nebeneinander legen und im Ofen bei fünfzig Grad oder im speziellen Trocknungsapparat trocknen lassen.
ich finde, dass die getrockneten pilze noch aromatischer schmecken als die frisch zubereiteten. wir trocknen fast jedes jahr pilze. dazu werden die pilze gereinigt (lamellen entfernen!), und in kleine dünne scheiben geschnitten - dann trocknen sie schneller. dann die scheiben auslegen und trocknen lassen.
inna Ramsoß mid knedl do kearn frische schwammal ei, do geehst ma mid dem
druckan glump.
Gast
die druckertinte klumpt?
serafine Trockenes Gelumpe
Das Trocknen von Pilzen ist eine gute Möglichkeit sie haltbar zu machen. Gibt man einige in Soßen, dann saugen sie den Saft auf und werden wieder frisch. Dabei geben sie ihren Geschmack ab. Ich schneide die Pilze in dickere Scheiben und lege sie auf Küchenkrepp. Nach 2-3 Tagen sind sie trocken und kommen in ein Glas mit Deckel.