User Image User
User Image User

Noch Fragen?

sit wird geschrieben

Es passsiert mir neuerdings öfter, dass, wenn ich hier ein "ist" eintippe, danach ein "sit" steht. In MS Word ist es auch so. Das war früher nicht so. Kennnt jemand das Phänomen und weiß Abhilfe?
Frage Nummer 3000076868
Antworten (19)
Das weiß ich, werde es aber nicht verraten.
Trotzdem. Du drückst anscheinend irrtümlich die Vertipptaste.
Wenn ich mir passiert mit drei "S" und kennt mit 3 "N" anschaue, komm ich auch zur Überzeugung da ist die Vertipptaste am Werk
Hans, sollte es nicht uns, wie auch bh, Wurscht sein?
Keine Ahnung was bh damit zu tun hat, ich habe eigentlich keine Schreibfehler angemahnt, sondern nur deine Einschätzung geteilt aufgrund der überzähligen Buchstaben.
Dorfdepp,
du hast etwas eingeschaltet, das man »Spellcheck« nennt. Dort kannst du die Sprachen einstellen, die du »gecheckt« haben möchtest, und ob du verbessert werden möchtest (bei dir eine Voraussetzung) oder nicht.

Der englische Spellcheck ist Standard. Daher ändert er »ist« into »sit«.
solitude wird dir sicher helfen, das englische Ding auf das deutsche zu beschränken.
Lieber Hans, es hat in so weit etwas damit zu tun, dass bh auch vieles Wurscht ist. Weiteres morgen, wenn ich wieder bei Verstand bin.
Ach Gottochgott, nicht solitude, der weiß es zwar, aber will seine Weisheit nicht mit uns teilen. Hat ja sonst nix auf der Welt.

Frag doch mal deine Enkelin, die weiß sicher, wie man das macht.
@Opal: So weit sind wir bereits, der Rest ergibt sich.
Hi,

ich hatte das selbe Problem. Es liegt wirklich daran dass du die »Spellcheck« Funktion aktiviert hast. Schalte diese aus und dann sollte alles wie gewohnt klappen.

Lg
Oh, hier schreibt mal jemand, der Ahnung hat.
Mein lieber Betterthanever, man wird auf der Stelle versuchen, dich hier herauszugraulen.

Leute, die wissen, was sie schreiben, sind hier nicht willkommen.
Danke für die Hinweise, habe in den Einstellungen von Windows 10 die Funktion "Rechtschreibkorrektur bei der Eingabe" abgeschaltet. Möglicherweise hat das "creator's update" noch mehr umgestaltet, muss mal genauer nachsehen.
@Dorfdepp: Off Topic. Schau dir das mal an. Damit kann man Win 10 die gröbsten Unarten abgewöhnen. Selbstverständlich, wie bei jedem systemnahen Tool, mit Vorsicht zu genießen.
solitude, you're really a great fighter. Like Snoopy, take this.
What the hell do you mean?
Tilting at windmills.
Das habe ich gelesen, aber warum ich jetzt, im hohen Alter, vor Windmühlen abkippen sollte, entzieht sich meiner Kenntnis.
Hast du auch Don Quijote gelesen? Da kommt das vor, der englische Ausdruck bedeutet, gegen Windmühlen zu kämpfen. So ist es auch gegen Microsoft, ich hatte mal XP-Antispy, aber das konnte auch nicht mehr, als die Handeinstellungen automatisch auszuführen, und das von dir vorgeschlagene Programm wird auch nicht mehr können. Aber welche Hintetürchen sich Microsoft belässt, wird erst scheibchenweise herauskommen. Ein PC ist schon lange kein Personal Computer mehr wie früher, über den man selbst bestimmt, da fuhrwerkt inzwischen fast jeder darauf herum.

Heiageh, gute Nacht.
Damit hast Du Recht, aber zumindest kann man mit diesem Tool Ungeheuerlichkeiten wie Cortana, Handschrifterkennung usw. eliminieren. Watt die Mühle weiterhin so an Micro$oft funkt ... Sleep well in your Bettgestell.