User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Skandal, oder?

Stellvertretend für alle Meldungen zu diesem Thema!

Und bitte, bitte keine, auch keine abgekupferte, Finanz-Werbung!
Frage Nummer 3000098226
Antworten (34)
Wie Thilo Sarrazin bereits vor einiger Zeit schrieb: "Deutschland schafft sich ab."
Da war der inhaltliche Hintergrund aber ein völlig anderer, bester 33. solitude!
umjo, sei bitte nicht so kleinlich. Was Merkels Flüchtlingspolitik aus Deutschland, hier seien besonders Sozial- Bildungs- und Sicherheitsgefüge erwähnt, gemacht hat, lässt andere Länder schallend lachen.
Ja, eindeutig ein richtige Schweinerei.
Ich glaube, ich habe diesmal die bessere Quelle:

http://www.sueddeutsche.de/politik/asylverfahren-bamf-mitarbeiter-schuetzten-offenbar-syrischen-geheimdienstler-1.3985623

Und nun weiß keiner von gar nichts......
Das sich Sachbearbeiter als bestechlich erweisen ist sicher traurig, aber gehört zur menschlichen Natur.

Was ich nicht nachvollziehen kann ist, dass Deutschland sich abschafft. Bloß weil sich 14 - 15% der Wähler von der deutschen Leitkultur (Demokratie, Aufklärung und Menschenrechte) verabschiedet hat, steht die Mehrheit doch noch zum Grundgesetz und zu der christlich-demokratischen Grundordnung in der BRD.
Ich bin erschüttert von eurer empathielosen Kaltherzigkeit! Ihr spielt hier schon wieder die Schwächsten der Gesellschaft gegeneinander aus.
Einerseits geht die Einkommenschere immer weiter auf, müssen Heerscharen von Hartz IV darben und ihr hetzt gegen die Verfolgten und Entrechteten.
Niemand kommt aus Spaß an der Freude hierher, aber das können solche neoliberalen Zyniker natürlich nicht nachvollziehen.
Dir haben die wohl dein Telefon noch nicht abgezockt.

Gerade die Rumänen und Bulgaren kommen geziehlt zu uns um uns zu beklauen. Die sind so fix das du es gar nicht merkst. Ganze Clans, aus Rumänien gesteuert sind unterwegs, viele Kinder die nix anderes können als dich zu bestehlen. Kinder ausgebildet zum Klauen, ob dich, jemand anderes oder im Laden, denen ist nix zu heikel.

Dann die andere Klientel, Marokko, Tunesien, Algerien usw. Die sind so was von abgewichst, Drogen, Messerstechereien, Diebstahl, das ganze Programm.

Die Syrer sind laut Erfassung daran nicht so beteiligt.
Merkst du eigentlich, wie du in unzulässiger Weise unsere europäischen Mitbürger pauschal an den Pranger stellst und verurteilt?
Falls es einen Verdacht gibt, wird unser Rechtsstaat ermitteln und die dafür vorgesehene Strafe aussprechen. Bis dahin gelten deine Verdächtigen als unschuldig. Aber für Rechtsstaat bist du nicht so, oder?
Irgendwie scheint die Diskussion ein wenig vom Pfad abgekommen zu sein.
Wenn die Herrschaften vielleicht mal meine Frage..?

Aber wo immer das Wort 'Flüchtling' auftaucht, da scheint das eigentliche Thema zur Staffage zu werden.
@ Stahlfaust

1. Was du empathielose Kaltherzigkeit nennst, bezeichnen andere als Realismus. Das Leben ist kein Ponyhof. Oder bist du Beamter, fernab des beruflichen Konkurrenzkampfes?

2. Wie würden die Massen ohne Hartz IV darben? Sie müssten auf der Straße betteln. Der Sozialstaat gibt ihnen die Würde, das nicht tun zu müssen. Natürlich ist mit Hartz IV nur ein karges Leben möglich, aber sollen die einfachen Leute, die das bezahlen, dafür noch mehr abgeben müssen?

3. Niemand kommt aus Spaß an der Freude hierher, aber sie kommen. Sollen wir aus Empathie alle aufnehmen, die zu uns wollen? Auch wenn wir daran zugrunde gehen?

Es wäre schön, wenn du nicht immer nur schimpfen, sondern mal eigene konstruktive Gedanken beisteuern würdest.
Lieber Stahlfaust, ich respektiere natürlich deine Aussagen, aber du solltest mal einsehen das wir gerade aus dem osteuropäischem Raum mit Banditen und Kriminellen einen ungeahnten Zuwachs an Diebstahldelikten haben.

Andere Delikte im Drogen-, Raub- und Messerstecherbereich ist eher den Maghreb Zugereisten zuzuordnen.
Das sollte als Hinweis gesehen werden. Das dieses vorgenannte auch von heimischen Menschen begangen wird stelle ich nicht in Frage.
Ok, ich geb's auf!

Eine der/meiner Fragestellung bezüglichen Antwort, oder noch besser eine Diskussion dazu, scheint in der Tat nicht möglich zu sein, wenn der Trigger 'Flüchtling' ins Spiel kommt!

Da scheinen bei vielen Usern wirklich alle für Emotionen und auch die für Sachlichkeit zuständigen Hirnregionen auf Durchzug zu schalten!
umjo, du würdest anders reagieren wenn deine Kinder die eingeschleppte Tuberkulose oder Krätze mit nach Hause bringen. Die Frage stellt sich wann haben wir wieder die Pocken oder Lepra?
Auch eingefleische NRW'ler sind hiermit herzlich eingeladen, meine ganz, ganz weit oben stehende, eigentlich sogar als Überschrift getarnte Frage zu beantworten!

Darüber hinaus steht es selbstverständlich allen (nicht nur eingefleischten NRW'lern) hier offen, eine Diskussion über Lepra, Krätze, Pocken, Drogen-, Raub- und Messerstechereien, o.ä. aufzumachen. Aber bitte mit eigener Frage und an anderer Stelle!

Ich jedenfalls bin ab hier raus.
Schade eigentlich. Dachte naiver weise, mein Post von 18:02 Uhr sei bei dem einen oder anderen auf Gehör gestoßen.

Euch allen übrigens trotzdem ein schönes Pfingstfest und sonnige Tage!
Lieber umjo.
man sollte hier keine Erwartungen haben. Das bewahrt vor Enttäuschungen. Die meisten sind der Ansicht, es habe hier zuviele Flüchtlinge, und müssen diese Ansicht permanent äußern. Nach mancher Ansicht steht deswegen der Untergang des Abendlandes bevor. Solche Ängste dürfen nicht vernachlässigt werden, sonst geht es einem wie Merkelinchen: Jeder weiß alles besser.......
"die Schwächsten der Gesellschaft gegeneinander aus." ...

Denk mal darüber nach. Die Schwächsten sind auch, leider, sehr oft diejenigen, welche an unserer Kultur, Bildung, Ethik ect. nicht teilhaben möchten. Für das selbstverschuldete Elend dieser Menschen, egal welcher Herkunft, Ethnie oder Glaubensrichtung bin ich in keiner Weise verantwortlich.

Wer hier etwas zum Jammern hat, möge umgehend nach Hause gehen, und es dort besser machen.

Du Penner.
Mein Sohn, 1991 geboren, ging in einen Dorfkindergarten. Dort war der Ausländeranteil wahrhaftig nicht erwähnenswert. Eines Tages, als ich ihn dort absetzen wollte auf dem Weg ins Büro, hing ein grosser Zettel an der Türe : "Vorsicht, wir haben Läuse" .Ich schnappte mir mein Kind und erzählte ihm nur, er habe heute kindergartenfrei.

Eklige Krankheiten gab es hier also auch bereits vor den "Flüchtlingswellen".
@umjo: Was maulst du hier eigentlich rum? Stellst eine geschlossene Frage mit zwei Wörtern, ohne genauer auszuführen, worauf du hinaus willst und beklagst dich dann über die entstandene Diskussion ...
@dorfdepp: Ich schimpfe nicht, sondern empöre mich.
Denn ich bin hier der gute! Im Gegensatz zu Solitude mit seinen neoliberalen (um nicht "menschenverachtenden" zu sagen) und reaktionären Ansätzen.
@ stahlfaust

Ich hatte mich auch empört, und zwar über diejenigen, die sich über mangelnde Empathie und Kaltherzigkeit empören, aber nicht sagen wollen, wie man die real existierenden Probleme angehen sollte.

Auf meine Fragen bist du jedenfalls nicht eingegangen, aber du bist ja der Gute und musst dich somit nicht in die Niederungen der Realität begeben. Über den Wolken zu schweben und zu moralisieren reicht euch Guten aus.
Eigentlich wollte ich mich ja nicht mehr beteiligen, aber Deine 'Antwort', Stahlfaust, will ich denn doch nicht unkommentiert lassen.
Schade, dass auch Du scheinbar den Begriff 'Skandal' im Kontext des verlinkten Artikels nicht zusammenführen kannst oder willst.
Dann lass' Dir's erklären: Es geht um die äußerst fragwürdige Vergabepraxis von Asylbescheiden bei der BAMF-Außenstelle Bremen. Für mich jedenfalls ein Skandal. (Moonlady hatte hierzu übrigens in der Tat die bessere, weil umfassendere Quelle angegeben).

Meine nächste Frage wird aus mindestens drei Worten bestehen, versprochen, Du Guter!
Herzallerliebster umjo!
Eine geschlossene Frage ist eine Frage, die sich mit "ja" oder "nein" beantworten lässt. Die Teilnehmer hier sind aber so höflich, dass sie ihre Antworten ausgeführt haben. Nun ist nicht jedem die intellektuelle Transferleistung gegeben, aus den Ausführungen die eindeutige Antwort herauszulesen, wenn die Ausführungen ohne Zusatz der eigentlichen ja/nein-Antwort erfolgen. Darum will ich dir helfen: Alle Antworten hier (bis auf meine) meinen mit ihren Ausführungen, dass es ein Skandal IST.
Wo ich den Skandal hier sehe habe ich geschrieben, denn ich bin ja der gute.
Friede sei mit dir.
Erstens zeigt diese Antwort nur mal wieder, dass du die anderen Antworten nicht wirklich gelesen hast, zweitens hat deine Ansicht, was ein Skandal ist auch nichts mit der Frage zu tun.

Skandale könnte ich viele nennen, haben aber mit dem Thema Bestechlichkeit nichts zu tun, also bleiben sie weg.
Es ist doch schön, Entwicklungen zu beobachten, sich über korrupte Bananenrepubliken aufzuregen, um dann festzustellen, dass man selbst in einer solchen Bananenrepublik lebt.
Vorab: macht euch keine Illusionen, das bisherige Flüchtlingsproblem war nur die Spitze des Eisberges, es wird wesentlich mehr in der Zukunft, analog ,möglicherweise auch expotential wird die Korruption ansteigen.
Und daran hat jeder einzelne von uns seinen Teil verschuldet, mit seiner billigen Tasse Kaffee, mit dem billigen Reis, mit den billigen Klamotten.
@skorti: Bist du der Vormund/Betreuer von umjo?
@musca: Du bist auch ein Guter. Mit Rayer sind wir schon zu dritt. Aber ob das reicht?
Stahlfaust, du nervst.
Du hast bisher nur kritisiert, aber irgendetwas mit Substanz war meines Wissens bisher von dir nicht zu lesen.
Solche Leute zu lesen bedeutet verschwendete Lebenszeit.
@moonlady: Du hast ein so sympathisches Profilbild. Ich fand Lucy van Pelt vor 40 Jahren schon süß. Das ist sehr geschickt von dir.
Lies aber noch einmal meine Beiträge und du wirst -da bin ich ganz zuversichtlich- wichtige Aussagen herauslesen können.
Keine Sorge, Stahlfaust, ich bin Leuten wie dir überhaupt nicht sympathisch.
Ich bin kompliziert bis streitsüchtig, wenn Menschen (meiner Ansicht nach) fragwürdige Positionen vertreten, undiplomatisch bis zum Gehtnichtmehr und sehr hartnäckig, wenn es um für mich wichtige Dinge geht.
Wichtige Aussagen?

Du neigst zu Selbstüberschätzung. Außer ein bisschen Geifer war keine Substanz dabei.

Du verbellst ja sogar diejenigen, die auf derselben Linie liegen wie du, es nur anders formulieren.
@skorti: Das ist nicht nett von dir, so über Moony herzuziehen.
Okay, sinnloses Stänkern, Provozieren, andere bewußt fehl interpretieren ....
Ich halte Stahlfaust für den wiederbelebten Cygnus Australis
Das habe ich ja schon einmal in einem anderen Tröt vermutet!
Ist das nicht der Sgt Hartmann?