User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Smartphone Versicherung Reklamation

Moin Leute
Folgendes:
Ich hab eine Smartphone Versicherung und mir ist Mitte des letzten Jahres das Ding am Boden zerschellt. Also Versicherung kontaktiert, Selbstbeteiligung von 80€ gezahlt, eingeschickt und irgendwann instandgesetzt zurück erhalten. Soweit so gut. Das Ganze hatte sich dann etwas gezogen, weil denen Teile fehlten, was weiß ich denn... Jedenfalls etwa 4 Monate nach der Reparatur (es wurde Display und Rückseite getauscht) löst sich die komplette Rückseite wieder ab, einfach so, der Kleber scheint nicht zu halten. Gerät wird heiß und läd nicht mehr etc.pp. Also Versicherung kontaktiert mit der Aussage, das die letzte Reparatur offensichtlich nicht korrekt ausgeführt wurde. Lange Rede kurzer Sinn: Die verlangen jetzt von mir, dass ich ein weiteres mal die 80€ Selbstbeteiligung zahlen soll, da es sich um einen neuen Schaden handeln würde. Die Begründung dafür ist, das Reklamationen einer Reparatur nur 90 Tage möglich waren. Ist das so? Ist das AGB bzw. Police abhängig oder gibt es da eine grundsätzliche Gesetzeslage zu? Kann ja irgendwo nicht sein, das ist offensichtlich, das die Reparatur fehlgeschlagen ist.Sehe ich ehrlich gesagt nicht ein. Jemand nen Plan? Besten Dank
Frage Nummer 3000092430
Antworten (0)

noch keine Antworten vorhanden, seien Sie der erste!