User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (8)
Der erste Wahlspruch eines DAU lautet: "Never touch a running system".
Mein Win 7 läuft mit allen mir wichtigen Programmen, es wird auf Jahre hinaus noch gepflegt, warum soll ich ein Risiko eingehen?
Zumal Samsung davor warnt, das Update könne das System zerschießen und ein mir wichtiges Programm mir bereits ein -natürlich kostenpflichtiges- Update andient, da die aktuelle Version nicht mit Win 10 kompatibel sei ...
Mit Windows 7 bin ich sehr zufrieden, keine Probleme. Nur irgendwann wird Windows den Support einstellen.
Bei mir ist der Pc beim Update auf win10 abgestürzt. Daher bleibe ich bei win8.1
Der Support für Win XP endete vor zwei oder drei Jahren, trotzdem läuft mein alter XP-Rechner problemlos (zumindest mit den Programmen von damals). Das Ende des Supports ist also nicht das Ende des Rechners.
Win 7 soll noch bis ca. 2020 unterstützt werden und wenn ich keine dann modernen Programme installieren will, läuft mein Rechner auch noch Jahre darüber hinaus. Aber bis dahin habe ich wahrscheinlich ohnehin längst einen neuen Rechner - auf dem wird dann Win 10 sein.
Ich schicke Die einen Datenträger zu, auf dass Dein Hirn sich lüfte. Check Briefkasten. ;-)
forever xp xp forever!!!
Spotte nicht!
BTW Opal: Schnipp: "Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\WPA\PosReady]
"Installed"=dword:00000001" Schnipp. Das zwischen den Schnipps,ohne Anführungszeichen, in einen beliebigen Texteditor einfügen, als irgendetwas.reg speichern und per Doppelklick auf die gespeicherte Datei ausführen. Bis 2019 kann danach auch Win XP upgedatet werden.