User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Steak

Wenn ein Steak in der Karte mit 220g angegeben ist, aber nur mit 180g auf dem Teller serviert wird, ist das erlaubt oder nicht?
Frage Nummer 40096
Antworten (4)
Ich bin mir nicht 100% sicher, aber der Gewichtsverlust kann u. U. durch Wasserverlust beim Braten entstehen. Ob die 220 g auf das Rohgewicht oder das gebratene Produkt bezogen sind, kann ich nicht beurteilen. Übrigens: wie hast Du das Gewicht auf dem Teller gemessen? Hast Du eine Waage in der Tasche, wenn Du essen gehst?
stern.tv oder spiegel, die hatten dazu mal einen Test gemacht (dürften auch die einzigen sein, die mit einer Waage Essen gehen)
Ergebnis war, soweit ich mich erinner, dass eine gewisse prozentuale Abweichung möglich wäre aber bei 40g sinds definitiv zu viel
Der Koch kann es ja auch schlecht auf Deinem Teller nachwiegen!
Ein paar gramm mehr oder weniger sind tolerierbar.
erstaunlich ist, dass es beim koch immer auf der minus und beim metzger auf der plus seite zu finden ist.
grundsätzlichhat der gast zu bezahlen was er auf dem teller hat.
netto. was der koch durch die lüftung bläst oder als füssiges fett weggiesst ist nicht sache des gastes.