User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Steht mir mein Gehalt zu

Hallo ich habe eine Frage und zwar,
Ich bin seit dem 1.6 Angestellte in einer kieferorthopädischen Praxis.
Ich bin seit dem 1. Oktober aus Depressionen krank geschrieben.
Habe von mehreren Kollegen erfahren dass ich gekündigt worden bin.
Habe nie meine Kündigung von denen erhalten.
Habe dann jetzt am 26 Oktober gekündigt.
Steht mir mein Gehalt zu oder nicht?
Ich habe 6 Monate Probezeit.
Und mein Chef zahlt mir nicht mein Gehalt.
Frage Nummer 3000018160
Antworten (3)
Gast
1. wie kann man so blöd sein, selbst zu kündigen
2. ab dem 15.11. hätte ihnen Krankengeld zu gestanden.
Ob ihnen Gehalt zusteht? Was steht in ihrem Arbeitsvertrag.
tausende von Fagen die da entstehen ????????
Wenn Ihre Kollegen Ihnen gesagt haben, das sie gekündigt worden sind, dann hätte ich nicht sofort darauf reagiert, sondern gewartet, bis mir die Kündigung per Post zugestellt wird, denn erst dann ist sie rechtskräftig. Da Sie noch in der Probezeit waren, muss ihr Vorgesetzter keine drei Monate Kündigungsfrist einhalten, sie hätten also bei einer Kündigung kein Anrecht auf das Gehalt der nächsten drei Monate gehabt. Da Sie selbst gekündigt haben, verlieren sie natürlich alle Ansprüche auf Krankengeld. Wenn Sie kündigen und nicht mehr arbeiten gehen, dann bekommen sie natürlich auch kein Gehalt mehr.
Gehalt steht Dir zu vom 01.06. bis zum 15.11 (denn da wird Deine Kündigung wirksam).
Da Du wegen Depressionen krankgeschrieben bist, enthalte ich mich jedes weiteren Kommentares zu der Intelligenz des Verhaltens.