User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Stimmt es das alkoholfreies Bier doch einen kleinen Teil Alkohol enthält?

Frage Nummer 35053
Antworten (10)
VIele alkoholfreie Biere enthalten noch einen Restalkohol von 00,2 - 0,5%. Erst seit 2006 gibt es auch alkoholfreie Biere mit 0,0%.
Als trockener Alkoholiker sollte man aber auch davon die Finger lassen.
Meistens ja - wie auch fast jeder Fruchtsaft ...
Ja.
Das stimmt tatsächlich. Je nach Herstellungsverfahren liegt der Alkoholgehalt zwischen 0,02% und 0,5%. Allerdings besteht nicht wirklich Grund zur Sorge, denn normaler Fruchtsaft enthält von Natur aus durch den Gärungsprozeß in etwa die selbe Menge Alkohol. Mittlerweile gibt es aber auch alkoholfreie Biere, die tatsächlich einen Alkoholgehalt von 0,0% aufweisen.
Es stimmt tatsächlich, dass alkoholfreies Bier einen geringen Anteil Alkohol enthält. Kürzlich wurde im ADAC Magazin ein Test veröffentlicht, bei dem Fruchtsäfte und alkoholfreie Biere getestet wurden. Bei den Fruchtsäften wurde ein Alkoholgehalt von 0.08 Prozent festgestellt, wohingegen bei den getesteten Bieren nur 0.01 Prozent ermittelt wurden. Daher ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass man sich mit einem alkoholfreien Bier einen Rausch antrinken kann. Es müssten Unmengen davon getrunken werden, sodass man wohl eher Gefahr laufen würde, einen gesundheitlichen Schaden durch die abnorme Flüssigkeitsaufnahme zu erleiden, als das man davon einen Rausch bekäme. Was anderes ist das wohl bei trockenen Alkoholikern, die sollten ja alles vermeiden, was nur den geringsten Alkoholanteil enthält.
@ MikelCTX: Es geht nicht darum, sich damit in einen Rausch zu trinken. Sondern es geht z.B. darum, dass es ein paar Berufe gibt, die man nur mit 0,0 Promille ausführen darf. In der kommerziellen wie auch in der militärischen Luftfahrt gilt 0,0. Da geht dann auch kein sogenanntes alkoholfreies Bier. Und dies steht dann auch so explizit in den einschlägigen Vorschriften. Ich zitiere: "..........., dies gilt ausdrücklich auch für sogenannte alkoholfreie Biere" Zitat Ende.
Nachtrag: Die Verpflichtung zu 0,0 hat sogar Auswirkungen in die Freizeit, denn dort ist der Alkoholkonsum so einzuschränken, dass gewährleistet ist, dass bei Aufnahme des Flugbetriebs 0,0 Promille eingehalten werden kann.
Tatsächlich enthält alkoholfreies Bier in den meisten Fällen eine kleine Menge Restalkohol. Diese Menge kann je nach Herstellungsverfahren variieren. Es können zwischen ca. 0,02 % und 0,5 % enthalten sein. Dies ist jedoch durch den Gärprozess auch bei fast allen Fruchtsäften der Fall. Seit 2006 gibt es Alkoholfreie Biere, denen der Alkohol komplett entzogen wurde. Diese sind zum Beispiel für diejenigen gedacht, die aus Glaubensgründen keinen Alkohol trinken dürfen.
Dann muss nur noch die Lufthansa ihre Vorschriften nachbessern. Bis dahin ist es verboten.