User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Stimmt es, dass man teilweise gar nicht merkt, wenn man sich den Zeh gebrochen hat?

Frage Nummer 26382
Antworten (4)
Ja.
Nein, das stimmt sicher nicht. So etwas tut wirklich unheimlich weh. Die Zehen werden bei jedem Schritt belastet, so dass man bei jedem Schritt merkt, dass wirklich eine Verletzung vorliegt. Ein solcher Bruch färbt den Zeh blau und lässt ihn meist stark anschwellen.
Allerdings! Meine Freundin arbeitet beim Arzt und hat mir schon öfter davon erzählt, dass sie Patienten hatte, die wochenlang mit einem gebrochenen Zeh herumgelaufen sind, ohne es zu merken. Scheinbar sind die Schmerzen relativ gering, sodass man an nichts ernstes denkt.
Das stimmt, oftmals geht eine Fraktur der Zehen völlig unbemerkt vorüber. Durch die kleinen Verknöcherungen ist der Bruch oftmals nicht schmerzhaft und auch nicht angeschwollen. Ein Zehenbruch wird auch grundsätzlich niemals eingegipst, sondern heilt alleine naus.