User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Stimmt es, daß Muschelzeit nur in Monaten mit "r" ist? Oder stammt das aus dem vorletzten Jahrhundert?

Moderne Verpackungsbehälter und ein schneller Transport müßten in den restlichen Monaten des Jahres die Muscheln auch frisch zum Kunden bringen.
Frage Nummer 3000043728
Antworten (3)
Ja, Amos.
Ich hatte gestern welche, leider waren ein paar sandige dabei. In diesem Restaurant werde ich keine mehr bestellen. Die anderen waren sehr gut.
Soweit mir bekannt ist, hat das nichts mit der Kühlung zu tun, sondern dass ganz früher die Gefahr der Überfischung bestand und man damit den Bestand erhalten wollte.

Angeblich gibt es in den warmen Monaten mehr Algen und die Muscheln nehmen in dieser Zeit auch deshalb mehr toxische Stoffe auf. Ich glaube aber nicht dass sich das so gravierend auswirkt, dass man im Sommer auf Muscheln verzichten sollte.
Für die klassische Muschelzeit, zu der frische Muscheln gegessen werden, gilt diese Prämisse immer noch.
Der Grund ist, daß viele Muschelarten dazu neigen gifte Absonderungen von Algen aufnehmen und in den Sommermonaten (die ohne r) starkes Algenwachstum vorherrscht, die Belastung des Muschelfleischs nimmt in diesen Monaten zu.