User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Stimmt es, dass unsere Haut schneller altert, wenn wir zu wenig trinken? Wie schnell macht sich ein Unterschied bemerkbar?

Frage Nummer 26478
Antworten (4)
Zu wenig Flüssigkeit im Körper schadet nicht nur der Haut.
Wie schnell das geht? Wie lange hast Du auf's Trinken verzichtet?
Dieser "Alterungsprozess" ist tatsächlich nur ein Austrocknen der Haut, weil sie zu wenig Feuchtigkeit bekommt. Die gute Nachricht: Wenn man mindestens 2 l Wasser am Tag trinkt (NICHT Kaffee, Cola, Säfte!), regenieriert sie sich nach wenigen Wochen unglaublich gut. Ich war, ohne es zu merken, über Jahre chronisch dehydriert. Meine Haut sieht nun um Jahre jünger aus.
Der Unterschied macht sich verdammt schnell bemerkbar, sogar schon in jungen Jahren. Die Haut verfügt in ihren unteren Schichten über gewisse Wasserdepots. WEnn man nicht genügend trinkt, dann nehmen dies ab und die Haut erscheint welk und faltig. Wasser ist das beste anti aging Mittel!
Grundsätzlich braucht die Haut immer ausreichend Flüssigkeit, desahlb sieht man eine Austrocknung ja auch sofort an der Haut. Auf Dauer gesehen ist es schwer zu sagen, ab wann man etwas bemerkt, aber die Haut von Menschen, die immer ausreichend trinken, ist sicherlich tendenziell besser als die von Leuten, die nicht genug trinken.