User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Stolz, was ist das?

Heute treffen sich unser neuer Prime Minister Malcolm Turnbull und Angela Merkel in Deutschland.
Sie werden sich wahrscheinlich darüber unterhalten, wer denn nun die Hills Hoist (Wäschespinne) erfunden hat, oder gar den Motor-Rasenmäher. Und dann gibt's Schweinshaxe mit Sauerkraut.

Ich bin stolz darauf, obwohl ich nichts dazu beigetragen habe, dass die beiden sich treffen.

Durch meine Familie bin ich First Australian (das ist ein neuer Ausdruck, der mir gefällt) und durch meine Mutter deutsch. Naja, nur halb oder so.
Nun treffen sich die zwei Nationen auf höchster Ebene. Das gibt mir ein schönes Gefühl. Ich nenne es Stolz.
Darf man das?
Frage Nummer 3000020399
Antworten (19)
Oh, spricht Angela eigentlich Englisch? Oder haben die da einen Interpreter dabei?
Denn Malcolm spricht nicht Deutsch, da bin ich mir sicher.
Ich weiß nicht, ob ein Interpreter das gleiche ist wie ein Dolmetscher. Aber ein Simultan-Dolmetscher ist garantiert dabei, selbst wenn Mutti perfekt wäre mit ihrem Englisch. Das schreibt das Protokoll vor, damit sich nachher niemand damit herausreden kann, er hätte auf Grund der Fremdsprache etwas falsch verstanden.
Ein Dolmetscher ist wie ein Übersetzungsprogramm. Du kennst doch dieses dusselige "Equal goes it loose".
Ein Interpreter ist ein Mensch, der in beiden Sprachen zu Hause ist. Der weiß, um was es geht.

"Don't step on my Blue Suede Shoes"
kann man übersetzen "Trete mir bitte nicht auf meine blauen Wildlederschuhe".
Interpretiert heißt das
"Hau mir doch bitte nicht mehr auf die Lippe,
hau mir doch bitte nicht mehr auf den Mund, das ist so ungesund".

Ich überziehe um zu zeigen, dass einen einen Unterschied zwischen Translation und Interpretation gibt.
Aber kann eure Mutti, und ich verneige mich vor ihr, Englisch? Sie spricht doch wohl auch Russisch.
Na ja, Putin spricht auch Deutsch.
Da gibt es dann keine Fehler.
"Mutti" kann meines Wissens Englisch, aber sie wird es außerhalb von Small-Talk nicht nutzen.
Verhandlungen führt man in seiner/ihrer Muttisprache, weil man nur da das richtige Gefühl für die Bedeutung hat.
Gast
bananabender will wohl einige am Nasenring herumführen!

» Übersetzung(en) tabellarisch anzeigen | immer
» Übersetzungen mit gleichem Wortanfang
» INT | Inter | interpret | interpreter
NOUN an interpreter | interpreters

SYNO interpreter | translator ...
interpreter
Dolmetscher {m}jobsling.
Interpret {m}mus.
Interpreter {m}comp.
Ausleger {m}
Erklärer {m}
Interpretierer {m}
Dolmetsch {m} [österr.]jobsling.
Interpretator {m}spec.Deuter {m}hist.
Interpretierprogramm {n}comp.
interpreter [female]
Dolmetscherin {f}jobsling.
Dolmetschin {f} [österr.]jobsling.

bananabender: dumm, frech und stolz wachsen auf einem Holz

""""Durch meine Familie bin ich First Australian (das ist ein neuer Ausdruck, der mir gefällt) und durch meine Mutter deutsch. Naja, nur halb oder so.""""""
oder WischiWaschi?
Wieso hat der Hunsrück einen Premierminister?
Gute Frage!
@Huddelduddel
Ich nehme an, dass du nichts hast, auf das du stolz sein könntest; schade an sich.
Und auf deine verbissene Antwort, die zu erwarten ist:
Ja ja ... hihihi ...
Betty bought a bit of butter but she found the butter bitter. So she bought some better butter to make the bitter butter better.
Gast
Bananabender ich brauche nichts mehr um darauf stolz zu sein, ich bin mit mir im Reinen.
Habe viel erreicht, habe viel gesehen, genieße jetzt meine Rente und wenn ich gehe hat auch mein Hemd keine Taschen. Was braucht es also mehr?

Du Bananabender bist der bärbeißige, nicht ausgeglichene Dauerpöpler. Dafür, daß du austeilst, mußt du auch einstecken können.
Ich war im Tiger-Geschäft bei einigen multilateralen Besprechungen mit hochkarätigen Teilnehmern aus Politik, Industrie und Militär. Diese Besprechungen, die meist in Verträgen um viel Geld endeten, wurden in Räumen geführt, die einem Sprachlabor nicht unähnlich waren. Die Teilnehmer hatten alle ein Kommunikationsgerät vor sich, daran angeschlossen ein Kopfhörer und ein Mikrofon. Hinter oder über den Teilnehmern waren schalldicht abgeschlossene Kabinen, in denen meistens 2 Simultan-Dolmetscher für jede Sprache saßen. Die Simultan-Dolmetscher hat jedes Land selbst mitgebracht. Sie mussten alle Sprachen, die in der Besprechung verwendet wurden, beherrschen, und zwar auch die Redewendungen. Zusätzlich wurde jedes Gespräch, auch das in den Dolmetscherkabinen, aufgezeichnet.
Lange Rede, kurzer Sinn: Interpreter ist der englische Begriff für Dolmetscher. Und Simultan musste es sein, weil das gesprochene Wort sofort in Echtzeit übersetzt worden ist.
Ich habe zu Besprechungen in Frankreich des öfteren "unsere" Simultan-Dolmetscher" aus Paris oder Nizza abgeholt, und konnte dabei sein, wie die sich vorbereiteten. Das schwierigste beim simultan-übersetzen war, vorherzuahnen, wohin ein Satz führt, denn die Satzstellung ist im Englischen oft unterschiedlich zum Deutschen. da kommt das Wort, auf welches es ankommt, zum Schluss, im Deutschen am Anfang. Und der Simultan-Übersetzer brauchte zur Vorbereitung ein Vokabelheft der in der Besprechung vorkommenden Spezialbegriffe.
Das nur am Rande. Ein einfacher Dolmetscher oder Interpreter kann sich Zeit lassen. er hat Zeit, sich alles durchzulesen, und dann in aller Ruhe zu übersetzen. Ein Simultandolmetscher oder Simultaninterpreter hat diesen Luxus nicht.
Gast
vielleicht sollten wir für bananabender für unsere Postings auch Simultanübersetzungen verwenden.
Andererseits, wenn bananabender was nicht verstehen will hat der beste Simultanübersetzer nichts . rein gar nichts.
Gast
.... bewirken.
Was ist ein Tiger-Geschäft? Pelze?
Lieber Amos. Du weißt das. Ganz sicher. Wenn ich vom Tiger spreche, dann sicher nicht vom bengalischen. Sondern von einem Produkt der Bastelbuben von Eurocopter.
Lieber bh: Du meintest eine Tigerente, gell?
Rotscher, ouwer, aut (Für unsere englischsprachigen Teilnehmer hier die Simultanübersetzung: Roger, over, out).