User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Straftat im Altenheim

Hallo,
Ich bedanke mich erstmal für die Antwort die ich bekommen werde. Es geht um die Uroma (86) meiner Schwägerin die seit ca 10 Tagen im Altenheim ist zuvor wurde sie durch die Tochter (59) gepflegt auf Grund ihrer schweren Krebs Krankheit ( Aufenthalt im Krankenhaus) kann sie ihre Mutter nicht mehr pflegen.

Im Altenheim (Duisburg -Homberg) ist sie mit einer 91 jährige türkische Frau auf ein Zimmer ( sie ist sehr fit und munter für ihr Alter) sie hat nach dem 3 ten Tag nachts im Bad (WC) das Licht ausgeschaltet (Schalter ist nur von aussen zu tätigen) daraufhin ist die Uroma hingefallen, dies wurde dem Personal mitgeteilt. Nur 2 Tage nach dem Vorfall hat die 91 jährige es erneut gemacht und diesmal hat sie sich leicht verletzt auch hier wurde das Heim darüber informiert.weiter 3 Tage später also gestern nacht hat die türkische Frau ( die zuvor immer alleine im Zimmer war ) um ca 2 Uhr das Licht erneut ausgeschaltet diesmal wurde die Uroma so schlimm verletzt das sie ins Krankenhaus kam und dort wurde mehrere Brüche im Becken festgestellt und eine schlimme Platzwunde am Kopf die weint die ganze Zeit vor Schmerzen , sie wird Grade für eine Operation vorbereitet und der Arzt befürchtet sie wird es nicht mehr schaffen können da sie durch den Sturz sehr schwer verletzt wurde. Das Pflegeheim wusste bescheid und hat nichts unternommen!! Die türkische Frau war zuvor immer alleine auf ein Zimmer und fühlte sich gestört und das darf kein Grund sein jemanden zu töten.
Meine Frage was kann man tun in dem Fall, wir möchten das das Pflegeheim und die türkische Frau ihre gerechte Strafe bekommen. Ich bitte um Hilfe
Es kann doch nicht sein dass sowas mehrmals vorkommen kann.
Liebe Grüße
Frauke.
Frage Nummer 3000086025
Antworten (0)

noch keine Antworten vorhanden, seien Sie der erste!