User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Stromverbrauch

Ich lebe allein in einem 50er Jahre-Haus und verbrauche laut Abrechnung und Vergleichsportalen so viel Strom wie ein Mehrfamilienhaushalt. Meine Elektrik ist von Stümpern renoviert worden - gibt es eine Möglichkeit, raus zu finden, ob da ein "Leck" ist? Ist sowas technisch möglich?
Frage Nummer 15929
Antworten (3)
Mache alle Geräte aus, wirklich alle, auch den Kühlschrank usw. und schaue nach, ob sich der Stromzähler noch dreht.
Guter Tipp oben. Es gibt Fälle von Stromdiebstahl durch Nachbarn, sogar von E-Werk-Angehörigen, die ihren kostenlosen Deputatstrom an die pucklige Verwandtschaft weitgeleitet haben.
Ich würde im ersten Schritt mal versuchen ALLE Verbraucher in der Wohnung abzuschalten. Wenn sich dann der Stromzähler noch rührt, kann etwas nicht stimmen => Fehler in der Verkabelung, Fremdableitung, Stromdiebstahl o.ä. Zweiter Schritt: Ein Strommessgerät kaufen oder leihen und den Stromverbrauch einzelner Geräte verifizieren => Strommessgerät 24 h zwischen das Gerät schalten und dann hochrechnen. Manchmal gibt es Geräte die zwar noch funktionieren aber trotzdem schon einen Defekt haben, der sich wie z.B. wie beim Kühlschrank möglich, durch hohen Verbrauch äussert.