User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Studie zu Wurst - Kein bisschen Lamm im Lamm-Gericht: EU-Verbraucherschützer warnen vor Mogelfleisch

Studie zu Wurst - Kein bisschen Lamm im Lamm-Gericht:
EU-Verbraucherschützer warnen vor Mogelfleisch
also ist das an Vegatarier und/oder Veganer gerichtet?
Warum kaufen die Menschen so häufig Mischwaren wie Wurst, zum Teil mit einem sehr hohen Wasseranteil? Oder Fertigessen mit mehr Glutamat als den beschriebenen Bestandteilen (Suppen usw.)?
Frage Nummer 3000019243
Antworten (20)
Es ist wirklich schlimm ... ich hab gerade gelesen, dass vegane Burger gar nicht aus Veganern gemacht werden ...
Conchita Wurst?
Christel Mett.
Gast
Jägerschnitzel sowie Ziegeunerschnitzel
Gast
nur was ist im falschen Hasen?
Und Maria Cron!
Echte Eier. Aus Slowenien, hier hat ja niemand Eier.
Äh, Slowakei.
Alder! Zigeuner darfst Du nicht sagen. Das heißt jetzt MEM = Mobile ethnische Minderheit.
Gast
Scheibenkleister diese Ethniker zum Glückhab ich nicht die Genderpolizei am Hals.
Heißt ja jetzt wohl JägerInnenschnitzel
und ich schreibs nochmal, so zum Trotz ZigeunerInnenschnitzel
Gast
Dorfdepp, wenn du die Eier verlegst, sind das dann verlorene Eier
JÄGER IM REISRAND

Nachdem man ja nach Personenzahl ein bis zwei Pfund Reis mit einer Prise Salz hat gar kochen und in Randform stürzen lassen, bittet man einen jüngeren, frisch gewaschenen Jäger oder Forstadjutanten mit Hut, darin Platz zu nehmen. Dieses stimmungsvolle Gericht ist jedoch ausschließlich selteneren, repräsentativen Anlässen vorbehalten, da auch in der Forstlaufbahn die Nachwuchsfrage noch nicht gelöst ist und nur wenige Forstbeamte die Erlaubnis erhalten, sich für private Zwecke einen Abend frei zu machen.

Quelle: Loriot
In England heißen die Zigeuner nach wie vor "gypsy", in Frankreich "gitan" und in Spanien "gitano". Kennt hier jemand die korrekten Übersetzungen für "Sinti und Roma", oder kriegt man in den betreffenden Ländern einen Vogel gezeigt, wenn man so etwas fragt?
Huddelduddel, wenn die verlorenen Eier wieder auftauchen, ist es ein "gefundenes Fressen".
Gast
Dorfdepp wegen der Übersetzung: mehr als nur einen Vogel, einen ganzen Schwarm. Sonderbarerweise nennen sich die Zigeuner selbst auch Zigeuner sowie sich Neger zum Teil selbst als Neger bezeichnen.
Von den Kinderliebhabern und den Bolschewikis laß ich mir nichts diktieren, ganz und gar nichts.
Huddelduddel, ich weiß. Negro im Englischen, nègre auf Französisch und negro im Spanischen, und keiner stört sich dort an der unverfänglichen Bezeichnung, nur wir superinternational gesinnten Deutschen finden das anstößig und argumentieren provinziell. Habe schon dafür Haue von elfigy und ing793 bekommen, aber das hat nicht so richtig überzeugt.
Rechtes Rassistenpack!!!
Amos, der ist immer wieder schön. Schade, dass unsere Linken diese Souveränität und Gelassenheit der übrigen Europäer nicht haben. Obwohl, französische und italienische Linke können auch sehr unangenehm sein.