User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Suche Feng Shui Tipps fürs Schlafzimmer. Wo und wie sollten die Möbel stehen? Was gehört auf keinen Fall ins Schlafzimmer?

Frage Nummer 42830
Antworten (8)
FengShui ist die Lehre der Ästhetik. Es ist also eine Frage der Gesamtsituation und des Geschmacks was Du in Dein Schlafzimmer stellst.
Auch hier wieder mein Tipp: Die eckigen Bierkästen raus nehmen und statt dessen Bierfässer nehmen. Dann kann auch im Schlafzimmer massenhaft positive Energie fließen.

Aktbilder würden doch auch passen, da gibt es auch viele Rundungen.
Und wer zählt jetzt mit, wie viele FengShui-Fragen in den nächsten Tagen hier noch gestellt werden? Wäre aus ästhetischen Gründen doch mal interessant. Vielleicht kann man in dieser Community ja doch noch die Energien lenken.
die Möbel sollten -so weit es geht- auf dem Boden stehen, mit den Füssen nach unten. Auf keinen Fall sollte ein Felgenbaum mit Winterreifen darin stehen (Sommerrreifen sind eigentlich auch schlecht, aber zumindest vom Karma wärmer)
Es gibt viele Tips für Feng Shui fürs Schlafzimmer. Wenn man im Internet in der Suchmaschine den Suchbegriff "Feng Shui Tipps fürs Schlafzimmer" eingibt, findet man viele Links zum Thema Feng Shui im Schlafzimmer. Zum Beispiel unter diesem Link "http://feng-shui.net/tipps/15-feng-shui-tipps-fuers-Schlafzimmer" findet man 15 Tips, wie ein Schlafzimmer nach Feng Shui eingerichtet werden sollte.
Richtet man sein Schlafzimmer nach Feng Shui ein, sollte das Bett niemals zwischen zwei Fenstern oder zwischen gegenüberliegenden Tür- und Fensterelementen aufgestellt werden. Über dem Kopfende des Bettes sollte nichts aufgehängt werden, keine Bilder oder Regale. Das Fußende des Bettes sollte weder zur Tür, noch zu einem Spiegel ausgerichtet sein. Auf zu viele dekorative Gegenstände im Raum sollte verzichtet werden. Am Besten verwendet man dezente Pastelltöne und vermeidet zu grelle Farbtöne.
Kopf- und Fußende sollten beim Schlafen in Richtung Wand liegen. Optimal Lage für das Schlafzimmer ist der Westen, weil hier die stress- und reizgelinderte Wirkungen am stärksten sind.
Von Türen und Fenstern nach Möglichkeit 1,5 Meter Abstand wahren, sonst wird die Qi-Energie des Schlafenden gestört bzw. nach Draußen gelenkt.
Ebenso ist es zu vermeiden, die Schlafstätte in der Türlinie (Gehweg von der Tür aus ins Zimmer) oder unter einem Dachfenster stehen zu haben. Der Raum der Ruhe, Erholung und Schöpfung sollte auch so wirken. Am besten überlädt man das Schlafzimmer nicht mit Möbeln und Kleinkram, ein bis zwei Pflanzen tuen eher gut, als gar keine.
Für mich gehören auf jeden Fall KEINE Tiere in das Schlafzimmer ;-)