User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Suche Verbindung

Für einen speziellen Anwendungsfall, ich möchte einen DVB-T2-Receiver mit einem Netbook verbinden, suche ich nach einer Anchlussmöglichkeit.

Der Receiver hat einen HDMI-, einen AV out-, einen Ethernet- und einen USB-Ausgang, wobei letzterer für ein Aufnahmemedium benutzt werden soll. Das Netbook hat als Eingänge lediglich USB und Micro-HDMI.

Es gibt HDMI auf Micro HDMI-Kabel, aber ich weiß nicht, ob das funktioniert. Das große Netz ist zu diesem Thema nicht sehr auskunftsfreudig. Vielleicht weiß hier jemand mehr.
Frage Nummer 3000091688
Antworten (15)
Vertraue da auf unseren Freund solitude. Nicht das du den automatischen Selbstzerstörungsmechanismus aktivierst und uns in einem unglaublichen Feuerball verlässt.
Holy Shit, der Depp aus dem Dorf, wo auch immer das sein mag, dieses Dorf gibt es sicher gar nicht wie es Bielefeld auch nicht gibt, aber hey, ich hab ihn in mein Herz geschlossen??? oder auch nicht!!!

Wie dem auch sei, es wäre Schade wenn sich Dorfdepp durch eine unsachgemäße Handhabung, bei zwei verdehten Händen und auch schwerwiegender Verdrehung der Gehirnhälften wegsprengt.

Er wird noch gebraucht. Hab ich gehört? Wofür erschließt sich mir nicht :-(
Nach meiner Erfahrung sollte HDMI auf µHDMI funktionieren.
Ich habe es allerdings für einen Monitor Anschluss benutzt.
Lieber Dorfdepp, das wird aller Wahrscheinlichkeit nach nicht funktionieren, da die HDMI - Buchsen sowohl des Receivers als auch des Netbooks normaler Weise als reine Ausgänge konzipiert sind, so dass ein Verbinden beider gegeneinander sinnlos ist.

Der USB - Anschluss des Receivers scheidet ebenfalls aus, da dieser als HDD - Interface arbeitet uns somit nur Daten, aber kein AV - Signal überträgt.

Eine elegante, aber etwas komplizierte Möglichkeit wäre, das Signal über Ethernet in dein Intranet zu streamen, was allerdings voraussetzt, dass der Receiver dergleichen beherrscht.

Sobald ich wieder daheim bin, werde ich einige Experiment dahingehend durchführen und dir meine weisen Ratschlüsse mitteilen. Poste doch bitte Hersteller und Typ des Receivers oder einen Link zu dessen Handbuch, auf dass ich klüger werde.

Falls es bei mir nicht zu spät wird, rufe ich dich an.
Wer um 20 vor 1 Nachts noch anruft, wo schon alle im Koma liegen, da ist nix mehr zu spät ;-)
Hallo solitude, es geht um dieses Gerät.
Dorfdepp, hier der Link, als Beispiel, ich alte Werbeschlampe. Wobei mir gerade auffällt, dass der Preis hier in €, auf der Produktseite in $ angegeben ist, aber das dient ja nur der Übersicht. Viel Erfolg.
Der 5'' Eyoyo wäre preislich und anwendungsmäßig in Ordnung. Hat HDMI- und AV-in Anschluss. Könnte passen.
Na dann, Mut zur Lücke.
Lieber Dorfdepp, nach akribischer Durchsicht der zugesandten technischen Dokumentationen ergibt sich:

"4.6 Netzwerkbuchse (RJ45)
Über die Netzwerkbuchse können Sie das Gerät in Ihr bestehendes Netzwerk
einbinden. Dadurch können Sie die Internetradiofunktionalität nutzen.
Beachten Sie hierzu auch den Punkt 7.5 Netzwerkeinstellungen in Ihrer
Bedienungsanleitung."

Das oben angesprochene Streaming in dein Intranet ist mit diesem Gerät leider nicht möglich.
Urgent call an Dorfdepp: Bestell noch nichts, ich habe hier noch etwas gefunden, was dir nahezu kostenfrei weiter helfen könnte. Ruf mich bitte zurück.
Warum nicht einfach einen dvb-t2-stick kaufen, die extra dafür gemacht sind. Habe ich welche bei ebay für 10 Euro gesehen. Die HDMI-Signale können ja auch noch verschlüsselt sein mit HDCP. Ich frage mich, ob so eine Grabber-Karte damit klar kommt. Aber warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?
@Dorfdepp: Ist unterwegs, halt mich bitte auf dem laufenden.
Sowieso. Hab' auch schon was im Rohr.
Ok und viel Erfolg.