User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Syrien - Waffenembargo

Bin ich der Einzige, der das nicht versteht? EU hebt, teilweise, das Waffenembargo gegen Syrien auf. Jedes EU- Land darf nun selbst entscheiden, ob es Waffen liefern will, aber nur an die Rebellen, nicht and die Regierung. D.h., daß Europa eine Söldnertruppe, die versucht eine Regierung zu stürzen, mit mil. Hardware versorgen darf, eine bestehende Regierung jedoch nicht. Ich versuche dies politisch neutral auszudrücken, ohne eine Seite zu beziehen, aber Sinn macht das für mich nicht.
Frage Nummer 66020
Antworten (6)
Naja, vielleicht nicht der einzige, aber ...
1. Welche Söldnertruppe? Die Söldner (Hisbollah) kämpfen auf Seiten Assads.
2. Der Regierung braucht keiner Waffen verkaufen, die bekommen genug aus dem Iran und Russland.
3. Jeder hat, nach europäischem Verständnis, das Recht einer diktatorischen, nicht demokratisch legitimierten Regierung, Widerstand entgegen zu setzen, das kann also unterstützt werden.
Da die Hisbollah auf Seiten Assads kämpft, kann hier sogar mal gehofft werden, dass die Muslimbrüder diesmal nicht das Land übernehmen.
Skorti, meine Wortwahl 'Söldnertruppe' mag vielleicht nicht angebracht sein, Nichts desto Trotz hat Europa gesagt, daß Waffen an Rebellen geliefert werden dürfen. Demokratie hin oder her. Die Russen haben heute ja auch schon gesagt, daß sie nun wieder mal, ganz offiziell, Waffen an die Regierung liefern werden. Wären ja auch blöd einen der größten Kunden nicht zu beliefern. Ich frage mich mittlerweile, wo denn die demokratiesüchtigen Amis in diesem Krieg stehen?
Genau so isses!
Von Söldnertruppe kann überhaupt keine Rede sein!
Das ist eher zu vergleichen mit der Unterstützung der Resistance durch die Allierten!
[br]
Stell dir mal vor Churchill hätte die "bestehende Regierung" mit Waffen beliefert!
@Sockenpuppe, der Vergleich hinkt etwas, trotzdem finde ich es merkwürdig, daß man Waffen an Rebellen liefern darf, ganz offiziell, seit gestern.Ich gebe einen Scheiß auf das Land und deren Rebellen, aber warum macht sich die EU wieder mal lächerlich?
Stimmt, mit dem Embargo hat man sich lächerlich gemacht. Aber man ist ja auf dem Wege der Besserung.
Weshalb sollte man Rebellen auch keine Waffen liefern?
Du brauchst dir auch keine Sorgen machen, die Amis interessiert dieser Fall nicht. Syrien hat kein Öl.
Nichts als Augenwischerei. Und später jammern alle rum, man hätte nichts gewusst (ich sage nur Afghanistan und so, auch wenn der politische Hintergrund vllt ein anderer war!)