User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Taucht in Goethes Werken nur in Faust ein Osterausflug auf? Bei Werther gibt es keinen, oder?

Frage Nummer 24073
Antworten (4)
Zur 1.Frage: ja,aber es ist ein "Spaziergang" und kein "Ausflug"!
Zur 2.Frage folglich : nein!
Du meinst sicher den Osterspaziergang. Der kommt in Goethes Werk "Faust 1" vor. In der Szene ist die Hauptfigur in der Stadt unterwegs und erklärt einem Freund seine innerliche Zerrissenheit. Die Szene ist sehr bekannt. Bei Werther gibt es keinen Bezug zu Ostern, allerdings viele Naturmotive.
Du meinst sicher den Osterspaziergang (vom Eise befreit sind Stom und Bäche, durch des Frühlings holden, belebenden Blick...). Das Gedicht mußten wir doch alle in der Schule lernen und es ist aus Faust (genau genommen aus dem ersten Teil). In einem anderen Werk von Goethe taucht es meines Wissens nach nicht auf.
Der junge Werther war wohl zu sehr mit seinem Leiden an sich beschäftigt, als das er an Frühling denken konnte.... Laut Recherche behandelte Goethe lediglich im ersten Teil seines Dramas "Faust" das Thema "Osterspaziergang". Aber gerade dieses Gedicht ist Basis zahlreicher Interpretationsversuche diverser "Fachleute" aus dem Literaturbereich.