User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Tchibo wirbt mit Bio-Baumwolle. Gibt es auch künstlich hergestellte Baumwolle?

Frage Nummer 3000056276
Antworten (13)
Polyester Garn.
Polyester ist dann auch Baumwolle?
Galoppierende Infantilitis? Oder nur Langeweile?
Baumwolle ohne "Bio" ist genauso künstlich hergestellt wie z.B. Tomaten ohne "Bio".
Tomaten werden ja auch in holländischen Fabriken aus Wasser, roter Farbe und Glibber hergestellt.
in dem Moment, in dem ich es abgeschickt hatte, wurde mir auch schon klar, dass gerade die Tomate hier kein gutes Beispiel ist ...
Bio-Baumwolle wird nach alter Tradition von Hand gepflückt.
Von blutigen Kinderhänden.
Blutige Kinderhände müssen auf Almen Kühe melken!
ist das dann Bio-Milch?
Das ist Bio-Biomilch!
Traditionell bedeutet von maximalpigmentierten Händen.
http://www.welt.de/politik/deutschland/article116747655/Wo-Lehrer-und-Aerzte-zu-Baumwoll-Sklaven-werden.html

Wens interessiert. Es gab mal einen Ehrenkodex der Baumwollindustrie, aus Usbekistan keine Baumwolle zu kaufen, wegen der Kinderarbeit. Da kaufte dann die Türkei die Ernte auf und deklarierte sie als türkische Baumwolle. Sie bezahlte natürlich nur einen Bruchteil des Preises für Baumwolle aus Ländern ohne Kinderarbeit.
Deshalb hat Usbekistan jetzt andere Baumwollpflücker.
Es würde mich nicht wundern, wenn in der Türkei Flüchtlinge zum Baumwollpflücken abkommandiert werden würden. Das ist aber nur eine Vermutung. Passt aber zum Nüsseknacken für einen Euro am Tag.