User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Telefonieren bei Stromausfall

Kann man eigentlich bei Stromausfall noch telefonieren (abgesehen von Handys)? Wenn ja, wieso? Hat das Telefonnetz eine gesonderte Stromversorgung?
Frage Nummer 51631
Antworten (9)
Steckt dein Telefon in einer Steckdose? Also am Stromnetz?
Ja, der Trafo für die Stromversorgung.
loyaldepp: dieter Nuhr. Und ja, das alte analoge Netz hatte eine eigene Stromversorgung.Da darf man dann natütlich kein Dect Telefon anschliessen, dieses wird nicht durch das Telefonnetz gespeist. Den analogen Anschluss darf man auch nicht mit dem digitalen Basisanschluss verwechseln, der hat keinen Strom. Da der "richtige" analoge Anschluss mehr und mehr abgebaut wird und keine Neuanschlüsse vergeben werden, stirbt diese Möglichkeit allerdings mehr und mehr aus. Auch ein Telefon zu finden, welches noch so funktioniert dürfte schwer werden. Aus diesem Grund durfte man früher auch nicht in der Badewanne telefonieren.
Die 65 Volt waren nämlich schon lebensbedrohend. Also früher war das immer so, und heutzutage gibt es noch hie und da solche Anschlüsse mit einem entsprechenden Telefon. Aber es ist davon auszugehen, dass es bei den meisten nicht mehr geht und es diesen Anschlusstyp in naher Zukunft gar nicht mehr gibt. Das alte analoge Netz gab 65V bei 25Hz her, maximale Belastung weiss ich nicht. Es war ja auch nur dazu da, das Telefon klingeln zu lassen sowie Mikrofon und Hörer zu betreiben.
Mit einem Mobiltelefon und einem schnurgebundenen, analogen Telefon, ja.
ISDN, VOIP, Basisstationen von schnurlosen DECT Mobilteilen, wie auch Telefonanlagen funktionieren ohne Lichtstrom nicht.
Das kommt auf dein Telefon an. Mit alten Telefonen ging das noch da die wirklich den Strom aus dem Telefonstecker bekamen. Neue Schnurlostelefone funktionieren da natürlich nicht mehr.
Ja, das Telefonnetz hat (genau wie das Bahnnetz) eine eigene Stromversorgung! Schon das muss auch so sein, weil diese Netze verschiedene Spannungen haben!
[br]
Deswegen kann man (zumindest bei einem lokalen Blackout) mit einem analogen, stromunabhängigen (also mit Schnur!) Telefon telefonieren! Aber nur, solange der Netzknotenpunkt noch Strom (oder eine funktionierende NEA) hat.
[br]
Bei o.g. Telefon muss es sich keineswegs um ein altes Telefon handeln! Man höre und staune: Es gibt sie (vereinzelt) noch zu kaufen! Genau aus diesem Grund!
[br]
Wer eine ISDN-Anlage hat, hat normalerweise auch einen Eingang am Splitter, der ohne Strom analog funktioniert!
Ja dann ist es ja ein Rückschritte der Technik, wenn ich früher ohne Netzgerät telefonieren konnte und heute ein Netzgerät brauche was Strom frisst. Ich glaube aber als ich noch eine Anlage mit Splitter hatte, das ich da ohne externe Stromeinspeisung bei Stromausfall noch telefonieren konnte. Und wenn mir heute oder morgen der Router freckt stehe ich da ohne Telefon. Das ist ja pracktisch ein Rückschritt in die Steinzeit.
Gast
In Spanien ist es heute noch Usus an der Telefonzuleitung im Haus einen Splitter vorzuschalten für Analoge Telefone / ADSL. Analog geht manchmal auch bei Stromausfall noch.