User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Telefonieren mit dem Handy am Steuer verboten. Dürfte ich aber während der Fahrt in mein Diktiergerät sprechen?

Oder gelten da die gleichen Bestimmungen wie beim Handy? (Habe neulich jmd. beobachtet, der sich während der Fahrt rasierte und Schlangenlinien fuhr.)
Frage Nummer 76261
Antworten (7)
Alles, was du mit deinem Handy / Smartphone machst, ist, sobald der Motor läuft, und du das Gerät in die Hand nimmst, verboten. Selbst das Bedienen der Navi-Software ist verboten, wenn es ein Smartphone ist, wenn du dafür während der Fahrt auf dem Display herumpatschen musst.
Seltsamer weise wird hier zwischen Navi und Smartphone mit Navi-Software unterschieden.
Amos, auf der Metaebene fragst Du nach dem Sinne des Gesetzes, welches jedes Nutzung des Mobiltelefons verbietet, andere Dinge jedoch nicht. Ein ausdrückliches und ähnlich stringentes "Diktiergerätbenutzungsverbot" gibt es in der StVO nicht. Du darfst Dein Smartie während der Fahrt aber nicht als Diktiergerät nutzen, selbst wenn es über diese Funktion verfügt. Logik? Gibt#s in diesem Zusammenhang nicht. Und in vielen anderen Zusammenhängen auch nicht.
Seufz...
Ich benutze ein Grundig Diktiergerät, mit dem ich nicht telefonieren oder etwas anderes als Sprachaufzeichnungen machen kann.
Zur Erläuterung: ein Diktiergerät nimmt auf Mikrocassetten Sprache auf. Es ist kein Handy oder Smartphone!
Ich zitiere auszugsweise:
"Diktiergerät ist kein Handy

Das Amtsgericht Rüdesheim am Rhein (AG) hat mit Urteil vom 26.01.2012 (Az.: 6 0Wi-5651 Js 26178/11) in einer Bußgeldsache wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit den Betroffenen freigesprochen. Ihm wurde mit einem Bußgeldbescheid vorgeworfen am 27.04.2011 nachmittags als Fahrer eines Pkw verbotswidrig ein Mobil- oder Autotelefon benutzt zu haben, indem er hierfür das Mobiltelefon oder den Hörer des Telefons aufnahm oder hielt. Dieser Vorwurf konnte dem Betroffenen aber nach Ansicht des AG nicht mit der für eine Verurteilung erforderlichen Sicherheit nachgewiesen werden. Der Pkw-Lenker hat vorgetragen, dass er nicht ein Handy, sondern ein Diktiergerät benutzt habe."
ich weiss, Amos. Deshalb darfst Du das DIKTIERGERÄT benutzen, ein Handy/Smartphone mit einer Sprachaufzeichnungsfunktion oder einer Diktier-App aber nicht. Frage mich nicht nach dem Sinn. Ich sehe keinen...
ich vermute mal das das fahren mit einem diktiergerät nicht erlaubt ist, das du ja dann auch nicht beide ÄHändy am Steuer hast, das wird wahrscheinlich genauso wie Hansy am Steuer bestraft ( http://www.bussgeld-rechner.com/bussgeldkatalog/handy/