User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Telefonquiz während Autofahrt:

Ein Radiohörer ruft mit Handy während der Fahrt an. Der Moderator weiß das und nimmt ihn trotzdem auf Sendung. Macht er sich mitschuldig im Falle eines Unfalls?
Frage Nummer 35263
Antworten (4)
Dafür gibt's doch Freisprechanlagen ...
Womit soll er ihn denn sonst währen der Fahrt anrufen? Woher weisst du, dass der Anrufer sein Mobiltelefon in der Hand hielt?
Selbst wenn dies der Fall sein sollte, kann ich in Falle eines Unfalles keine Mitschuld des Moderators ableiten.
Der Moderator erkennt dann wie, dass der Anrufer einer Freispreheinrichtung benutzt (oder eben auch nicht?) Ändert sich dann der Klingelton oder die Rufnummer bekommt ein Ausrufezeichen im Display?
Scheinbar wird nur der Unterschied gemacht zwischen Hörer am Ohr und Freisprecheinrichtung. Allerdings finde ich, dass die Teilnahme an einem Quiz den Fahrer viel mehr unter Stress setzen und ablenken kann, als ein Telefonat mit Handy am Ohr, wo man nur sagt: "Komme gleich nachhause". Aber scheinbar gibt es da keine differenzierte Rechtsprchung zu.