User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Thema Personalausweis

mir wurde vor 3Jahren die Brieftasche gestohlen,es kam zur Anzeige bei der Polizei.
Nach einer Woche hat man die Brieftasche wiedergefunden mit allen Papieren nur das Geld war weg,ich habe es der Polizei gemeldet ,nach wenigen wochen kam der Bescheid,das das Verfahren eingestellt wurde,
Nach nunmehr 3 Jahren bekomme ich ein Busgeld der Stadt von 50€ aufgebrummt da ich es versäumt hätte der Meldestelle bescheid zu geben.
Ist das wirklich so?Muß ich zahlen?
Frage Nummer 3000098930
Antworten (5)
Das ist eine Ordnungswidrigkeit, die nach sechs Monaten verjährt war. Paragraph 31 OWiG. Teile das der Meldebehörde mit. Da sitzt vielleicht ein Praktikant, mit dem Auftrag Geld einzutreiben.
Erhebe dagegen Einspruch
Hallo! In Deutschland braucht man keinen Perso! Guckst du keine Nachrichten? Vielleicht hast du die falsche Nationalität! Deutsch!
Stinger du redest Unfug!
Das ist in mehreren Bundesländern ganz klar geregelt.

Schaust du hier

https://de.wikipedia.org/wiki/Personalausweis_(Deutschland)#Pflichten_des_Ausweisinhabers

Zitat: Manche Landesgesetze verpflichten Ausweisinhaber ausdrücklich dazu, einen neuen Personalausweis zu beantragen, bevor der bisherige seine Gültigkeit verliert.[44]
Haha... ich gebe zu ich habe Unfug geschrieben.
Nicht du.
Sowas passiert wenn man nicht ganz bei sich ist.
Oder das Alter!

Oh man, wie peinlich