User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Thema Sonnenfinsternis morgen. Vorsichtsmaßnahmen. Welche Gefährdungen könnten auftreten? Was soll man tun?

Ich habe gehört, man soll trockenes Laub aus den Regenrinnen entfernen. Für den Fall, daß ein Gutregen niedergeht, wenn die Sonne wieder frei ist. Den Schornstein soll man mit einem Gitter abdecken, weil sich Heuschreckenschwärme darin verstecken könnten. Wo bekomme ich schnell so ein Gitter ?
Frage Nummer 107065
Antworten (42)
Vielleicht kommt noch eine VT von starmax, wer weiß?
Ich finde dieses Bohei, welches zu der partiellen Sonnenfinsternis gemacht wird, schon erschreckend. Wäre in Deutschland morgen flächendeckend Regenwetter, würde niemand merken, dass der Mond an der Sonne vorbeirauscht. G.s.D war das erst mal die letzte für die nächsten ca. 15 Jahre.
Ab halb Zehn keinesfalls einen Lift benutzen!
(Wegen der ach so großen Gefahr von plötzlichen Stromausfällen)
Elfi, wo willst Du denn so schnell die Heuschrecken herbekommen???
Du nimmst ein paar Dutzend Löcher und bindest die mit Blumendraht zusammen.
Und jetzt farg' nicht woher die Löcher kommen sollen - vielleicht nimmst Du die aus Starmax' VT-Beschreibungen; oder Du hast genügend kaputte Strümpfe.
Du könntest auch Dein Küchensieb nehmen und den Draht entfernen.
Du hast doch sicher heut abend Zeit wenn dein elfimann eingelullt vor dem Fernseher hängt und du noch einen Bund Wolle hast, dir ein Netz zu Häckeln. Allerdings darf, wenn das gehäckelte Netz draufliegt der Ofen nicht genutzt werden, aber entscheiden ob Kalt in der Hütte oder Milliarden von Heuschrecken im Kamin.....das liegt bei euch.
Alufolie auf den Kopf!
Naturkatastrophen erfordern ein hohes Maß an Kreativität um zu überleben. An erster Stelle steht die Nahrungsversorgung. Ein Gitter dieser Art über dem Schornstein sammelt Heuschrecken, der Bedarf an lebenswichtigen Proteinen ist damit gewährleistet
Was habe ich ein Glück. Ich bin morgen nicht in Deutschland.
13 Zentimeter sind zu klein.
Aber da es momentan ja keine Heuschrecken hier hat, ist das auch nicht weiter beunruhigend, meine ich.
Lieber bh_roth, die Sonnenfinsternis ist nicht auf D beschränkt, mit der Hysterie deswegen sieht es glaub anders aus....
Von euch ist keine sinnvolle Hilfe zu erwarten. Ich habe jetzt auf das Kompostsieb ein altes Feinrippunterhemd gespannt und morgen früh klettere ich aufs Dach und lege es über den Schornstein. Die Heizung ist schon aus. Da wird eben mal kalt geduscht. Den Kater habe ich heute schon in den Keller gesperrt. Katzen sollen ja extrem reagieren. Und der PC bleibt auch aus, damit, wenn der Strom wieder da ist, nicht die Festplatte implodiert. Ich hab nur noch eine Frage: Wohin mit den ganzen toten Vögeln und Insekten, die vom Himmel fallen werden ? Dürfen die in die Biotonne ?
Amos, Alufolie taugt nix, es muß ein leicht konischer roter Eimer mit Bordel und aus Draht eine Tragemöglichkeit mit Kunstoffthandaufnahme in der Mitte der unbedingt nach vorne getragen werden muß
Gaaaanz langsam bis 10 zählen.......
liebe Elfi, Insekten ja, tote Vögel nicht, sonst hast Du Maden in der Bio-Tonne, und das will ja keiner.
Viel Spaß morgen beim Klettern aufs Dach!
Moony, du solltest die Gefahren nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn du schon die Augen vor dieser Bedrohung verschliesst, dann geh bitte wenigstens morgen nicht aus dem Haus. Der Ascheregen kann noch nach 3-4 Stunden einsetzen. Hochgiftiges Zeug. Du bist viel zu leichtsinnig.
Cordelier, was habe ich dir getan, daß du mich umbringen willst? Dieser Plastikeimer würde in 0.002 Sek. auf meinen Kopf schmelzen und ich würde jämmerlich ersticken. Man müsste mich sogar damit beerdigen, diese Plastikhaube bringt doch kein Mensch mehr runter. Dachtest du im Ernst ich bin soooo blond ? Und Sehschlitze sind auch keine drin.
Ascheregen, elfi?
Geht`s noch?
Es wird kein Vulkanausbruch prophezeit! Deshalb kein Glutregen, keine heisse Asche, nichts davon wird passieren. Waren die Zeugen Jehovas vor kurzem zu lange bei Dir?
Moony ich bin jetzt wirklich überrascht, wie schlecht du informiert bist. Du glaubst wahrscheinlich auch nur den Mainstreammedien. Schau dich doch mal im internet um, da findest du die ganze Wahrheit und noch viel mehr.
Ich meins nur gut mit dir.
Für morgen wünsche ich dir viel Glück ! Das wirst du brauchen.
Brauche ich morgen Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor? Eine Sonnenschutzbrille hab ich schon.
Gast
@bh_roth,
Hab vor etwa 10 Jahren eine totale Sonnenfinsternis in Spanien erlebt. Ist schon ein Erlebnis, wenn plötzlich durch die Blattlücken im Baum hindurch auf dem Boden darunter lauter kleine Halbmonde erscheinen, Abbilder der kleiner werdenden Sonne...
Mit hat eine Schweisserschutzausrüstung geholfen. Wegen dem Schirm mit dem dunklen Glas darin brauchte ich auch keine Sonnenschutzcreme.
Ansonsten empfehle ich Lichtschutzfaktor 225.
Wenn es denn eine Schutzausrüstung für E-Schweißen ist. Schutzbrillen für Autogen-Schweißen wären untauglich. Ich nehme dafür auch die Haube für E-Schweißen.
@Celdodel
Wenn ich das so lese denke ich du hast tatsächlich eine kleine Sonnenfinsternis. Warum sollte irgendjemand bei gleichmäßigem Umgebungslicht kleine Halbmonde sehen? Du hast vielleicht die Schatten der Blätter nach wie vor gesehen, eventuell zu viel Sangria getrunken?
Ich werde während der SoFi einkaufen gehen, weil ich dann meine Ruhe habe, und danach zu meinem Schutz eine hochkomplizierte Schaltung mit mehreren Braunschen Röhren zusammen bauen.
Have a nice eclipse.
Gast
Tja, Kleines, wenn die Sonnenfinsternis fast die komplette Umgebung verdunkelt hat, aber immer noch hell genug ist, Augen zu blenden, kommt es zu Phototechnischen Effekten. Unter anderem eben dazu, dass sich durch Lücken, Löcher und anderes hindurch nicht die Form des Loches, sondern ein Abbild der Lichtquelle selbst den Weg bahnt.
ES, also kleines Rayer, hat Zeit genug danach zu googeln.
@Celdodel
Im Gegensatz zu dir brauche ich das nicht. Das Gockeln mein ich. Frag mal einen Beleuchtungstechniker. Der kann dir das mit dem gleichmäßigen Umgebungslicht erklären. Wir sind ja nicht im Schattentheater, sondern auf der Erde.
Gast
Ach, für alle anderen, die sich nicht so besserwisserisch wie das kleine Arschloch Rayer aufführen, hier ein Link dazu. Punkt 2.4.1., Stichwort "Lochkamera".
Ist zwar jetzt bei der partiellen nicht unbedingt zu erwarten, das Phänomen existiert aber wirklich in beeindruckender Form kurz vor und nach einer totalen Sonnenfinsternis.
Ich hatte schon früher davon gehört, war aber trotzdem sehr überrascht, als ich es wirklich mal gesehen habe.
@Celdodel
Bier ist alle, Popcorn auch, wir haben genug geleistet, um dem geneigten Publikum eine Show zu bieten. Der Eine mehr, der Andere weniger. Gockel mal noch die Sache mit der Mondfinsternis, da gibt es mit Sicherheit kleine Halbmonde. Leider wieder am Himmel und nicht auf der Erde.
Gast
Ach, ES, hatte ich Dir gegenüber schon erwähnt, dass ich neben meiner Elektroausbildung auch lange als Veranstaltungstechniker gearbeitet habe?
Also auch als Beleuchter und Tontechniker? Und da sogar eine Ausbilderbefähigung habe?
Da diese Bereiche im Grunde alle mit Physik zu tun haben, bilde ich mich darin auch laufend weiter, während Du anscheinend nicht mal Grundkenntnisse in Naturwissenschaft hast.
Ausbilden darf ich auch, werd´ mir darauf aber nichts einbilden.
@Celdodel
Hier noch ein Link, wo die totale Sonnenfinsternis 2006 zu sehen war. Warum ist Spanien so weit vom Kernschatten weg? Haben die was umgelenkt?
Das Phänomen der Lochblendenabbildung tritt nicht nur bei Sonnenfinsternissen auf. Grundsätzlich sind bei Sonnenschein unter einem Laubbaum helle runde Kreise auf dem Boden zu sehen, weil die Öffnungen zwischen den Blättern als Lochblenden fungieren. Die Kreise sind Bilder der Sonne. Folglich richtig ist somit, dass Halbmondbilder nur bei Sonnenfinsternissen entstehen, entsprechend der Form des Originals.
Gast
Es, Du brauchst Deine Legasthenie nicht weiter darstellen. ich schrieb: Vor etwa 10 Jahren. Also 2005, genau genommen im Oktober. 2006 ist erst 9 Jahre her, also Rechnen kannst Du also auch nicht.
Eine Korrektur: anscheinend war es keine totale, sondern eine Ringförmige Sonnenfinsternis. Tut dem von mir beschriebenen Effekt aber keinen Abbruch.
Fast tust Du mir ja leid, dass Du Dich hier so als Blödmann vom Dienst immer wieder blamieren musst. Aber mancher braucht das halt.
@Celdodel
Gockel doch einfach mal, wann in Europa überhaupt eine totale Sonnenfinsternis zu sehen war. Dann suchst du Spanien, und wenn das alles nicht geklappt hat, zieh einfach nach Libyen. Da war die total 2006. Gute Nacht, mir reicht es jetzt, zumal der Ossi auch noch aufgetaucht ist.
Gast
Primus, ich musste nur gerade so laut auflachen, dass ES mir geraten hat, einen Beleuchter zu fragen, ohne zu wissen, dass ich das auch bin...
Da konnte ich ich anders, als ihm das aufs Brot zu schmieren. Physik ist nun mal mein Fachbereich, wovon das Kleine anscheinend NULL Ahnung hat.
Um so seltsamer, dass ES versucht, mir gerade da irgendwas zu beweisen.

Aber ich lass es auch für heute, mach mir auch erst ein Bier auf. Mehr kann sich ein kleines Arschloch Rayer schon gar nicht mehr blamieren.

Mal sehen, ob er mich morgen vielleicht normal anredet und sich für die ständige Nickverhunzung entschuldigt.
Und was habe ich damit zu schaffen?
Ich hätte noch einen Posten fabrikneuer SoFi-Brillen abzugeben. Umständehalber ab ca. 11:30 Uhr. Interessenten können sich melden unter SoFi.Brille@gmx.at. Preis: Verhandlungssache
Der Tipp mit dem Aluhelm war goldrichtig ! Danke Amos. Habe überlebt, nur meinen Kater muss ich noch suchen.
bh_roth, das war nu unnötig fies, gell?
Ganz vergessen, elfi, was war nu mit den Heuschrecken?
moony , was soll ich sagen. Ich komme gerade vom Dach. Keine einzige Heuschrecke. Das war wieder Panikmache im internet. Die Infos waren vom Kopp Verlag. Ich bin nur froh, daß ich meinen Aluhelm unter einem Schlapphut getragen hatte. Was hätten wohl die Nachbarn von mir gedacht ?
Elfi, das du Blond bist????? Muahahaha
Und die Geschichte mit dem Eimer, Bei uns war es heute so nebelig das es noch nicht mal dunkel wurde. Den braucht ich gar nicht.